Ingram Micro erweitert Team in den Bereichen Education und Healthcare

Vertikaler Ausbau
Ingram Micro - Team Vertical Mai 2013 (PresseBox) (Dornach, ) Ingram Micro intensiviert die Aktivitäten in den Bereichen Education und Healthcare und hat sich auch personell verstärkt. Mit Joachim Rieß und Stephan Droste konnte der ITK-Distributor weitere Experten für das Vertical-Team gewinnen. Das Team um Michael Wittel, Senior Manager Focus Sales & Vertical Markets, unterstützt ITK-Fachhändler beim Ausbau ihres Geschäfts im Bildungs- und Gesundheitsbereich.

Von Projektoren über Tablets bis zu elektronischen Whiteboards - das digitale Klassenzimmer und IT im Bildungsbereich werden schrittweise Realität. Auch im Gesundheits-Bereich gibt es ein breites Portfolio an technischen Lösungen, die die Einsatzbereiche Verwaltung/ Infrastruktur, Betrachtung, Befundung, Diagnostik und Telemedizin umfassen. Das Vertical-Team von Ingram Micro legt einen Schwerpunkt in der Zusammenarbeit auf die Beratung nicht nur zu möglichen IT-Produkten, sondern auch zu ganzheitliche Lösungskonzepten, die zum Beispiel auch die Finanzierung und weitergehenden Serviceleistungen umfassen.

Denn oft gebe es, so Wittel, zum Beispiel im Bildungsbereich die Sorge, "dass alles zu komplex wird und der Lehrer nicht mehr Lehrer und der Arzt nicht mehr Arzt ist - oder der IT-Verantwortliche sich von der Komplexität erdrückt fühlt." Ganzheitliche Lösungen anschaulich zu erklären und Serviceleistungen wie die Montage von Smartboards oder POS Lösungen für Wartezimmer anzubieten, sei daher von besonderer Bedeutung. "Gerade die Vernetzung der verschiedenen Einzellösungen bringt den Institutionen doch echte Vorteile". Im Bereich Education sind das beispielsweise Schulverwaltungs-Lösungen, die es ermöglichen alle IT-Systeme innerhalb der Bildungseinrichtung mit Server/Storage-Systemen über Netzwerk-Komponenten bis zum Endanwender mit Tablet-PCs/ Notebooks über eine Plattform schnell und einfach zu administrieren, oder im Healthcare-Umfeld Patientenanmeldeterminals, welche auf Klinik- und Verwaltungsseite die Patientenpflege und -kommunikation verbessern und der Grundstein für ein ganzheitliches Patientenmanagement sind.

Spezielle Fortbildungen für Reseller

Die speziellen Zielbranchen für IT-Produkte verlangen ganz spezifisches Know-how der Reseller. "Auch hier unterstützen wir Reseller, beispielsweise mit Seminaren zum Medizinproduktberater nach §31 MPG, einem 'Muss' des Gesetzgebers für den Verkauf medizintechnischer Produkte", betont Wittel. Im Education-Bereich wiederum ist es wichtig, Lösungskonzepte zu Servicethemen, Finanzierung oder Trainingsangebote für Lehrer zu erarbeiten. "Der Bildungs-Markt hat ungeheures Potential nicht nur Richtung öffentlicher Hand. Im privaten Sektor sind beispielsweise Volks- und Nachhilfeschulen ebenso wie Fahr- oder Sprachschulen ein spannender Markt", erläutert Wittel.

Kontakt

Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Reglindis Pfeiffer
Corporate Communications
Pressesprecherin

Bilder

Social Media