Programmierbare Oszillatoren von Discera minimieren die Entwicklungszeit in der Elektronikindustrie

Vollprogrammierbares Design mit niedrigem Jitter und Industriestandard-Interface liefert maximale Flexibilität in einem einzelnen Oszillator
Discera DSC21XX und DSC22XX (PresseBox) (Braunschweig, ) Discera, ein führender Spezialist von siliziumbasierten Taktlösungen, bietet mit DSC21XX und DSC22XX über I²C respektive SPI in der Schaltung programmierbare MEMS-Oszillatoren mit hoher Performance an. Beide Oszillatorserien sind in Single- und Dual-Output-Konfiguration mit vollprogrammierbaren Ausgangsfrequenzen und Treiberleistungen erhältlich. Mit einem RMS-Phasenjitter von 300 fsec und einer Frequenzstabilität von 10 ppm haben diese Bauteile die höchste Performance aller programmierbaren siliziumbasierten Oszillatoren auf dem Markt.

Bruce Diamond, CEO bei Discera, sagt: "Mit der neuen Linie von ultra-flexiblen Oszillatoren mit niedrigem Jitter machen wir einen weiteren Sprung nach vorne um Entwicklungs- und Lieferzeiten für unsere Kunden zu reduzieren. Im Vergleich zu konventionellen Oszillatoren ermöglicht die in den DSC21XX und DSC22XX verwendete MEMS-Technologie eine bessere Performance mit einem beispiellosen Grad an Flexibilität und Betriebssicherheit."

Die neuen DSC21XX und DSC22XX Oszillatoren bieten eine Vielzahl an Single- und Dual-Output CMOS- LVPECL-, LVDS- und HCSL-Konfigurationen. Aufgrund ihrer vollständigen Programmierbarkeit über Industriestandard-Interfaces können die Komponenten in verschiedenen Anwendungen oder Produktkonfigurationen als Taktreferenz verwendet werden. Zusätzlich ermöglicht die Programmierbarkeit eine Echtzeit-Anpassung von Taktrate und Treiberstärke um in vielen Anwendungen Systemgrenzen auszutesten oder die Performance zu optimieren. Damit stellen die DSC21XX und DSC22XX die ideale Ergänzung zu flexiblen FPGA- und CPLD-basierten Designs dar.

Leistungsmerkmale:

  • Erhältlich in jeder CMOS, LVPECL, LVDS und HCSL Single- oder Dual-Output Konfiguration
  • Programmierbare Frequenzen und Treiberlevel über I²C beim DSC21XX und SPI beim DSC22XX
  • Sehr niedriger RMS-Phasenjitter von 300 fsec bei 156,25 MHz
  • Marktführende Frequenzstabilität von 10 ppm
  • Größter erhältlicher Temperaturbereich von -55 °C bis 125 °C
  • Sehr kleines 3,2 mm x 2,5 mm 14-Pin Standard-Kunststoffgehäuse
Die vollintegrierten und anwendungsbezogen programmierbaren MEMS-Oszillatoren bieten die Betriebssicherheit und Vielseitigkeit von Halbleiterbauelementen mit einer höheren Genauigkeit, schnelleren Lieferzeit und einem attraktiveren Preis als Quarzoszillatoren oder -taktgeneratoren.

Kontakt

Arrow Central Europe GmbH
Frankfurter Straße 211
D-63263 Neu-Isenburg
Oliver Block
setron GmbH
Marcom Manager

Bilder

Social Media