Konkurse und Gründungen per April 2013

Firmenpleiten steigen um 2 Prozent
(PresseBox) (Urdorf, ) Von Januar bis April 2013 wurde in der Schweiz über 2201 Firmen der Konkurs eröffnet. In 1483 dieser Fälle handelte es sich um Insolvenzen, bei denen Unternehmen ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen konnten. Die Anzahl der Firmenpleiten stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode somit um zwei Prozent. Stark insolvenzgefährdet waren das Baugewerbe, die Gastronomie sowie Handwerksbetriebe. Besonders fällt auch das Tessin auf, die Insolvenzen stiegen dort im Vorjahresvergleich um 31 Prozent. Gleichzeitig hat das Tessin aber auch den höchsten Zuwachs bei den Neueintragungen von Firmen, nahmen diese doch um satte elf Prozent zu. Speziell gründungsfreudig waren der Grosshandel und das Gastgewerbe.

Link zur Studie: http://www.dnb.ch/...

Kontakt

Bisnode D&B Schweiz AG
Grossmattstrasse 9
CH-8902 Urdorf
Christian Wanner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media