GE Wind Energy setzt auf Redaktionssystem von gds

Technische Dokumentationen optimieren mit docuglobe: Thorbjörn Ringkamp, Vertriebsbeauftragter und Key-Account bei der gds AG (PresseBox) (Sassenberg, ) .
- Unterstützung der GE Wind Energy GmbH bei Technischer Dokumentation
- Redaktionssystem docuglobe optimiert Erstellungsprozesse
- gds setzt auf Kundenzuwachs im Segment der nachhaltigen Energiewirtschaft

Die gds AG freut sich über einen Neukunden aus dem Bereich der erneuerbaren Energien: Ab sofort unterstützt das Unternehmen mit Hauptsitz im münsterländischen Sassenberg die GE Wind Energy GmbH durch seine Lösungsangebote im Bereich der Technischen Dokumentation. Zur Optimierung der Erstellungsprozesse seiner Betriebsanleitungen setzt der Windkraftanlagenhersteller jetzt auf das Redaktionssystem docuglobe von gds.

"Wir freuen uns, einen Großkonzern wie GE in allen Entscheidungsinstanzen von der Qualität unserer Services und Lösungen überzeugt zu haben", sagt Thorbjörn Ringkamp, Vertriebsbeauftragter und Key-Account bei der gds AG. "Die Erstellung von Dokumentationen für Windkraftanlagen ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Technische Redakteure. Hier bietet der Einsatz unseres Redaktionssystems docuglobe zahlreiche Optimierungspotenziale."

Die GE Wind Energy zählt zu den größten Windkraftanlagenherstellern der Welt. Das Unternehmen mit Sitz im niedersächsischen Salzbergen ist Teil der Windenergiesparte des US-amerikanischen Konzerns General Electric. Nach den jüngsten Erfolgen in der Solarenergiesparte setzt die gds AG durch die neue Partnerschaft ihren Erfolgskurs in einem weiteren Bereich der erneuerbaren Energien fort.

Kontakt

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
D-48336 Sassenberg
Maik Porsch
Sputnik - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulrich Pelster
gds AG

Bilder

Social Media