TRICENTIS und agosense gehen Partnerschaft ein

Kunden können die größte ALM Integrationsplattform nutzen
TRICENTIS logo (PresseBox) (Wien, ) TRICENTIS, weltweit führend in den Bereichen automatisierter Softwaretest und Qualitätssicherung, und agosense, die führende ALM Integrationsplattform, gaben heute die neue Integration von TOSCA Testsuite und agosense.symphony bekannt.

Diese Integration ermöglicht Softwartest Experten und Testmanagern den einfachen Austausch aller Softwaretest-Artefakte - wie Anforderungen, Testfälle, Ausführungslisten und Software Defects - mit anderen "Best of Breed"-Lösungen im Application Lifecycle (ALM). Die Integration ist von höchster Wichtigkeit, um Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten und Redundanzen zu vermeiden. Einmal mit der Plattform verbunden, können Kunden die Vorteile der marktgrößten Auswahl an Adaptern für andere verbreitete ALM Lösungen, wie HP, JIRA, Rally und Polarion nutzen.

TOSCA Testsuite, die Flagship Lösung von TRICENTIS, ist die erste Software Testmanagement- und Automatisierungslösung, die hybride Testfälle (manuell, automatisiert und teilautomatisiert) unterstützt, die fachlich lesbar sind. TOSCAs reibungslose Testautomatisierung deckt sowohl User Interface (UI) als auch non-UI Tests ab. Mit dem vollständig integrierten Test Case Design und Testdatenmanagement Modul, können Kunden hochgradig effektive Testfälle erstellen. TOSCA Implementierungen reduzieren Kosten und die Zeit bis zur Markteinführung um bis zu 70% bei sogar höherer Risikoabdeckung.

Agosense.symphony ist eine Integrationsplattform, die den bidirektionalen Datenaustausch zwischen verschiedenen ALM Lösungen über Adapter ermöglicht. Unter Verwendung von vorhandenen Integrations-Templates können Kunden die Konfigurationen von auszutauschenden Artefakten spezifizieren sowie den Workflow anpassen. Die Anbindung an neue Adapter geht in der Regel sehr schnell, was Testern ermöglicht, mit den Spints in agilen Umgebungen Schritt zu halten und die Markteinführung beschleunigt.

Gartner Research Director Tom Murphy und Research Vice President Jim Duggan über die parallele Nutzung mehrerer ALM Lösungen: "Although products are evolving from silos of function, most companies have several overlapping ALM solutions, rather than one. This reinforces the need for tools to work together, and for solutions that bridge the silos with workflow, reporting, etc. Furthermore, most companies will continue to need a mixture of application development solutions. The more diverse your business and technology, the more diverse the tools you will need to support delivery. Evaluations should place a high value on tool-to-tool integration mechanisms, using XML and representational state transfer (REST) or broadly adopted proprietary mechanisms." (Magic Quadrant for Application Life Cycle Management, 5 June, 2012)

Wolfgang Platz, Managing Director von TRICENTIS: "TOSCA Testsuite ermöglicht Unternehmen, mit ihren Testaufgaben Schritt zu halten und dabei die Testabdeckung zu verbessern. Zusammen mit agosense bieten wir für TOSCA Nutzer einen alternativen Weg, um Informationen mit den ALM-Lösungen anderer Anbieter auszutauschen. Das ist entscheidend für globale Kunden und Centers of Excellence, wo der gesamte ALM Prozess auf verschiedenen Tools basiert."

Ralf Klimpke, Managing Director von agosense: "TRICENTIS Kunden können nun die Vorteile von "Best of Breed" ALM-Lösungen nutzen ohne den Aufwand, die Integration und Schnittstellen von Fremdanbietern warten zu müssen. Die nun erweiterte Integrationsplattform von agosense.symphony wird vielmehr den Nutzen für Kunden von TRICENTIS und agosense erhöhen."

Über agosense

agosense ist unabhängiger Softwarehersteller einer service-orientierten Plattform, die eine Integration von Softwareentwicklungsprozessen ermöglicht. Ihr Produkt, agosense.symphony, ermöglicht den Benutzern die Anbindung aller Entwicklungssysteme an eine zentral verwaltete Integrationsplattform. Der Vorteil einer automatisierten, stetigen Prozesskette besteht in der Option dass Kunden automatisch ihre Software mit anderen wichtigen Entwicklungssystemen und -anwendungen innerhalb des Softwareentwicklungsprozesses miteinander verbinden können. Der agosense Hauptsitz befindet sich in Kornwestheim, Deutschland, nördlich von Stuttgart. Neben seinen Produkten bietet das Unternehmen seinen Kunden auch Consulting, Customisierungen und Trainings. Weitere Informationen unter www.agosense.com

Kontakt

Tricentis
Leonard-Bernstein-Straße 10
A-1220 Wien
Britta Steele
PR
Chief Marketing Officer

Bilder

Social Media