Service-Pack: Physical & Virtual Workplace Management (Empirum 15.1)

3rd Party Patch Management, erweiterte Delegationsfunktionen, automatische Installation von Windows 8 / Server 2012 sowie optimierte Remote Control-Funktionen
Screenshot Matrix42 Service Pack (PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Ab sofort steht Matrix42-Kunden das aktuelle Service-Pack für Physical & Virtual Workplace Management zum Download zur Verfügung. Das Service-Pack beinhaltet neue Features und Erweiterungen, wodurch beispielsweise die Delegation administrativer Aufgaben erleichtert wird und Schwachstellen einfacher beseitigt werden können.

3rd Party Patch Management
Das neue Patch Management unterstützt etwa 73000 Patches von mehr als 30 Herstellern, darunter Adobe, Apple, Oracle oder Microsoft. Sicherheit gewährleistet dabei das schnelle Erkennen und Beheben fehlerhafter Software. Das neue, intergierte Reporting sorgt für eine umfangreiche und leicht nachvollziehbare Dokumentation. Erweiterte Freigabe- und Zuordnungsmöglichkeiten ermöglichen ein einfaches und effizientes 3rd Party Patch Management.

Erweiterte Delegationsmöglichkeiten
Das Delegieren administrativer Aufgaben bekommt durch die permanente Zunahme derselben immer mehr Bedeutung. Das Matrix42 Service-Pack erlaubt es festzulegen, wer wen verwalten darf, sodass selbst umfangreiche Managementaufgaben erstmals ohne Risiko an Kollegen oder Mitarbeiter weitergegeben werden können. Indem der jeweilige Administrator in seiner Webkonsole nur die ihm zugewiesenen Computer sieht, ist dabei jedes Verwechslungsrisiko ausgeschlossen. Außerdem können einzelne Objekttypen wie beispielsweise Software Agent Templates oder PXE individuell ausgeblendet werden.

Automatisierte Installation von Windows 8 und Windows Server 2012
Der OS Installer ermöglicht die erfolgreiche Durchführung von Microsoft Windows 8 Pilot- oder Migrationsprojekten und bietet zudem eine automatisierte Betriebssysteminstallation für Microsoft Windows Server 2012 – inkl. Treiberverwaltung. Außerdem wurde der Import aller Betriebssystemquellen per PrePackaged App Wizard vereinfacht und die Unterstützung der Sprachpakete verbessert.

Neues Remote Control
Das neue Matrix42 Remote Control tritt an die Stelle der nicht mehr unterstützten Empirum Remote Control Lösung. Es ist internetfähig und erlaubt die einfache Fernwartung über LAN oder Internet (Add-on) - sowohl als Cloud Service als auch mit einem lokalen Verbindungsserver. Zudem können Supportmitarbeiter gemeinsam an Lösungen im Team arbeiten und Hilfsmittel wie Whiteboard, Chat und Filetransfer nutzen.

Sämtliche Informationen zum neuen Service-Pack auf: ww.matrix42.de

Kontakt

Matrix42 AG
Elbinger Straße 7
D-60487 Frankfurt am Main
Alexandra Schmidt
Schmidt Kommunikation GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media