Neue Adresse? Neue Kontonummer?

Umzugsservice der Sparkassen transferiert Girokonten in eine andere Stadt
Umziehen ist mit Stress verbunden. Schon Monate vor dem großen Tag beginnt die Arbeit. Gut, wenn die Umzugsservices von Post, Telekom und den Sparkassen mit anpacken (PresseBox) (München, ) Daueraufträge und Lastschriften müssen Umziehende beim Bankenwechsel üblicherweise mühsam selbst korrigieren, neu einrichten oder löschen. Wer das Kreditinstitut wechseln möchte, wird den Kontoumzugsservice der Sparkassen daher als echte Erleichterung erkennen.

Dieser kann online oder direkt in einer Filiale der örtlichen Sparkasse in Auftrag gegeben werden. Der Vorzug der Online-Buchung liegt auf der Hand: Hier sind Verbraucher nicht auf die Öffnungszeiten in den Filialen angewiesen. Der Service kann vom Computer aus zu jeder Tages- und Nachtzeit beauftragt werden.

Möglichkeiten, alles auf einmal zuverlässig erledigen zu lassen

Neben Girokonten und Geldanlage-Modellen bieten die Sparkassen Darlehen unterschiedlichster Art, Produkte zum Bausparen, Altersvorsorge-Angebote wie Riester-Sparpläne, diverse Versicherungen und vieles mehr. Und für all diese Dinge kann der Sparkassen Umzugsservice bei Bedarf genutzt werden.

Die Zeitersparnis kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, damit die Finanzen mit umziehen an den zukünftigen Wohnort. Und bei eben diesen meldet sich www.ummelden.de als Partner des Sparkassen-Umzugsservice zu Wort, um mit Tipps und ausführlichen Ratgeberinhalten bei allen anderen Arbeiten behilflich zu sein.

Was zum Beispiel? Hier eine Auswahl an Arbeiten, bei denen ummelden.de behilflich ist:

1. Besorgung von ausreichend Umzugsmaterial → Umzugskartons, Füllmaterial, spezielle Transportboxen für empfindlichere Gegenstände wie Computer, Geschirr und andere Dinge;
2. professionelle oder freiwillige Umzugshelfer finden und diese rechtzeitig über den Umzugstermin informieren;
3. Anfertigung eines Wohnungsübergabeprotokolls für die alte/neue Wohnung
4. Rechtzeitige Meldung zum Umzug an Krankenkassen, Versicherungsgesellschaften, Arbeitgeber, Vertragspartner und Behörden wie das Finanzamt oder das Arbeitsamt;
5. Kfz ummelden und eventuell eine günstigere Kfz-Versicherung suchen;
6. Nachsendeauftrag der Deutschen Post für die Übergangsphase buchen.


Langjährige Kooperation bringt Klarheit für Umziehende

Mit zahlreichen Ratgebern zu allen typischen Bereichen eines Umzugs bekommen Besucher unter ummelden.de wertvolle Tipps, wie man zeit- und kostensparend alles in die Wege leitet. Selbst erfahrene Umziehende werden überrascht sein, an welchen Punkten man die Planung noch vereinfachen kann.

Seit dem Jahr 2002 kooperieren der Umzugsratgeber ummelden.de und die Sparkassen im Bundesgebiet. Aus dieser Zusammenarbeit ergeben sich vielfältige Chancen für Umziehende, die sich das Vorhaben leicht machen möchten, ohne wichtige Punkte zu übersehen.

Kontakt

Umzug AG
Frére-Roger-Straße 15
D-52062 Aachen
Jorg Mühlenberg
Presse/PR

Bilder

Social Media