Öko-Version, Leichtgewicht oder XXL-Formate von EHL

Neue Pflaster- und Plattentrends für Wege, Plätze, Balkone und Dachterrassen
Öko-Version, Leichtgewicht oder XXL-Formate von EHL / Bilder: EHL (PresseBox) (Kruft, ) Was ist an einem Pflasterstein ökologisch? Wie können Stützwinkel und Außenbeläge nicht nur optisch die Welt verändern? Sind Betonsteine und Leichtgewichtigkeit kein Widerspruch? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Produktneuheiten 2013 von EHL, die im Folgenden kurz zusammengefasst sind.

Mit EHL-ÖkoStar dauerhaft schmutzabweisende Oberflächen

Das Prinzip ist ebenso simpel wie effektiv: Durch die Veredelung der Cassetta-Bodenbeläge sowie des EHL-Stützwinkel-Programms mit Titandioxid-Pigmenten lassen sich gleich zwei innovative Effekte erzielen. Zum einen zersetzt die Rezeptur organische Substanzen wie beispielsweise Öl- und Fettfilme, die maßgeblich für die Schmutzhaftung auf Oberflächen ver­antwortlich sind. Darüber hinaus sorgt die nanokristalline Pigmentierung unter UV-Einstrahlung dafür, dass gasförmige Schadstoffe der Luft per Photokatalyse abgebaut werden. So können private Hof- und Wegepflasterungen ebenso wie kommunale oder gewerbliche Parkplatzgestaltungen ihren Beitrag zur umweltfreundlichen Reduzierung von schädlichen Stickoxiden sowie organischen Stoffen in der Luft leisten. Während der grau-anthrazit nuancierte Cassetta-Bodenbelag aus dem ÖkoStar-Programm in zehn verschiedenen Steinformen erhältlich ist, werden die EHL-Stützwinkel in 15 verschiedenen Kombinationen aus Bauhöhe, Fußlänge und Gewicht angeboten.

Hoch hinaus: Leviter-Platten für Balkon und Dachterrasse

Bei den Leviter-Platten von EHL ist der Name (lat. leicht) Programm: Denn der neue Belag kommt für den speziellen Einsatz auf Balkonen und Dachterrassen extra dünn und entsprechend leicht daher. Dank ihrer Steinstärke von 1,9 cm bringen die 40 x 40 cm großen Elemente ein Quadratmetergewicht von lediglich circa 47 kg auf die Waage. Damit ist der in hellgrau, anthrazit und eierschalen-weiß lieferbare Betonstein eine ebenso stilvolle wie pflegeleichte Alternative zu Holz- oder WPC-Belägen.

"Drän"-Pflastersysteme: Angeformte Abstandhalter für effektive Sickerfugen

Die bewährten Betonsteinserien Aquaflair, Cavarino, City, Cityflair, Quadrat, Rechteck und TerrAntik von EHL sind nun mit ökologischem Zusatznutzen erhältlich. Auf Wunsch können angeformte Abstandhalter für feste Sickerfugenbreiten und damit einen angemessenen Wasserablauf in den Untergrund sorgen. Die Kombination von Einzel- und Doppelnocken gewährleistet außerdem eine gute Verzahnung der einzelnen Steine, so dass Verdrehungen oder Verschiebungen selbst bei hoher Belastung unmöglich werden. Neben den sieben "Drän"-Systemergänzungen ist es auch möglich, aus jedem Betonstein von EHL eine Drainage-Lösung werden zu lassen. Hierzu bietet der Marktführer lose Abstandhalter an, die Sickerfugen von 12 beziehungsweise 30 mm Breite garantieren.

TerrAntik und CityFlair: Format- und Farbergänzungen in den XXL-Sortimenten

Während die XXL-Serien CityFlair und TerrAntik von EHL bislang im Farbton Mandarin und bis zur maximalen Plattengröße 50 x 50 cm lieferbar waren, gibt es diese nun auch als 75 x 50er Stein und ebenfalls in anthrazit-creme-nuanciert. Damit sind die Gestaltungsvarianten in diesem Übergrößensegment noch vielfältiger und große Flächen schneller zu belegen. Beide Sortimente warten mit Steinstärken von 8 cm auf und bringen pro Quadratmeter rund 180 kg auf die Waage.

Weitere Informationen gibt es unter www.ehl.de.

Kontakt

EHL AG
Bundesstraße 127
D-56639 Kruft
Ute Weyers
TextKonzept Köln

Bilder

Social Media