aspenONE® Exchange - der erste Content-Marktplatz für Prozessoptimierung

Zentraler Zugriff für Techniker auf Gerätedaten, Inhalte von Drittanbietern und AspenTech-Ressourcen für schnelleres, präziseres Prozessdesign
Der neue Content-Marktplatz bietet schnellen Zugriff auf Equipment-Informationen von Zulieferern (PresseBox) (München, ) Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), einer der führenden Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat heute aspenONE Exchange, den ersten Content-Marktplatz für die Branche, vorgestellt. Mit aspenONE Exchange präsentiert AspenTech einmal mehr eine Brancheninnovation und optimiert das Prozessdesign. Verfahrenstechniker können über das One-Stop-Shop-Modell zentral auf Gerätedaten, Inhalte von Drittanbietern und AspenTech-Ressourcen zugreifen. Die Referenzierung der in aspenONE Exchange gespeicherten Design-Informationen ermöglicht es Technikern nicht nur, komplexere und genauere Modelle zu erstellen, sondern diese auch in kürzerer Zeit anzufertigen.

Mit umfangreichen technischen Inhalten und Designinformationen von Drittanbietern erweitert aspenONE Exchange die Module Aspen Plus® und Aspen HYSYS® zu einer umfassenden Arbeitsumgebung.

Präzisere Entwürfe - noch schneller:

Verfahrenstechniker können auf Designinformationen von Drittanbietern wie Gerätehersteller, Prozess-Lizenzgeber und Dienstleister zugreifen und diese in ihre Ablaufpläne übertragen. Das ermöglicht einen effizienteren Workflow und genauere Modelle schon früh im Entwurfsprozess.

Die richtigen Informationen zur richtigen Zeit:

Mit der leistungsstarken Suchfunktion von aspenONE Exchange haben Anwender Zugriff auf tausende Content-Einträge, darunter Daten zu Drittanbieter-Geräten, AspenTech-Referenzmodelle, Ablaufpläne, Artikel aus der Wissensdatenbank und computerbasierte Schulungen. So sind wichtige unterstützende Informationen zur Entwurfsverbesserung schnell auffindbar. Daten, die bisher an verschiedenen Orten gespeichert waren, wurden nun an einer einzigen Stelle gebündelt.

Direkter Kontakt zu Verfahrenstechnikern:

Gerätehersteller, Prozess-Lizenzgeber, unabhängige Dienstleister und andere Anbieter können in aspenONE Exchange ihre Inhalte zur Verfügung stellen und damit einen Großteil der Verfahrenstechniker der Branche direkt erreichen. Weitere Informationen zu aspenONE Exchange und den Richtlinien für Drittanbieter-Inhalte finden Sie unter www.aspentech.com.

Kommentare:

Eric M. Cordi, Forschungsstipendiat, Pfizer

"aspenONE Exchange bietet neuen und erfahrenen Anwendern die Möglichkeit, gut dokumentierte Best-Practice-Prozessmodelle zu untersuchen. Diese gemeinsame Arbeitsumgebung erleichtert den Zugriff auf offenen Innovations-Ressourcen, die für unser Prozess- und Produktdesign so wichtig sind."

Manolis Kotzabasakis, Executive Vice President, Products, AspenTech

"Die Entscheidungen von Verfahrenstechnikern wirken sich jährlich auf Investitionen in Milliardenhöhe aus - und auch Drittanbieter wie Gerätehersteller beeinflussen diese Kosten direkt. aspenONE Exchange verbindet Techniker mit den Designinformationen von Herstellern sowie AspenTech und etabliert so eine zentrale Anlaufstelle. Dieser Marktplatz ist unserer Meinung nach der erste dieser Art - und ermöglicht eine ganz neue Form der Designoptimierung."

Kontakt

Aspen Technology, Inc.
200 Wheeler Road
USA-01803 Burlington, Massachusetts
Mark Peacey
AspenTech
Philipp Mikschl
Lucy Turpin Communications

Bilder

Social Media