Auf die Rampe, fertig, los: Dog-Diving ist die neue Hunde-Trendsportart

Messe Erfurt lädt am 15. und 16. Juni zur 6. Nationalen Rassehunde-Ausstellung und zur 11. Internationalen Rassehunde-Ausstellung / Mit Internationaler Rassekatzen-Show
 11. Internationalen Rassehunde-Ausstellung (PresseBox) (Erfurt, ) Auf die Rampe, fertig, Los! Heißt es am 15. und 16. Juni im Freigelände der Messe Erfurt. Dann begeistert die neue, aus den USA herüber geschwappte, Hunde-Trendsportart Dog-Diving die Besucher der 6. Nationalen und 11. Internationalen Rassehunde-Ausstellung.
Ein Hund springt ins Wasser - dieses einfache Prinzip ist die Grundlage für das Dog-Diving. Im Mittelpunkt stehen hier Wettkämpfe, die für Hunde und Zuschauer, die Spannung mit Unterhaltung auf nahezu perfekte Art verbinden. Benötigt werden zur Ausübung des Sports eine Rampe und natürlich ein Wasserbecken: Das Tier nimmt über die Rampe Anlauf und springt je nach Vorgabe entweder möglichst weit oder möglichst hoch in das Wasser. In den USA hat dieser Hundesport seit Ende der 90er-Jahre eine große Zahl von Anhängern gefunden, auch in Großbritannien und Australien ist Dog-Diving höchst populär. Der aktuelle Sprungrekord wurde im Mai 2011 in Australien erreicht - mit einer Weite von mehr als neun Metern.

Alles rund um den Hund

Die Rassehunde-Ausstellung in Erfurt hat sich mittlerweile zu einer der schönsten Hundeausstellungen Deutschlands entwickelt. Über 4.000 Hunde aus 240 Rassen und 20 Ländern können begutachtet werden und stehen im Wettbewerb um den Titel "Best in Show". Mehr als 80 Industrie- und Handelsunternehmen aus sechs Ländern ergänzen das Ausstellungsbild und bieten alles rund um den Hund zum Kauf an. An Informationsständen von 23 Vereinen geben kompetente Gesprächspartner Auskunft über alle Aspekte der Hundehaltung, der Anschaffung und der Hundeerziehung. Im Ehrenring wird in unterhaltsamer Weise ein umfangreiches Show-Programm präsentiert. Mit Rassenvorstellungen, Schaurichten, Agility-Vorführungen, Mach-Mit-Aktionen und vielem mehr ist für jeden Besucher etwas dabei. Auch in diesem Jahr ist "tierisch, tierisch!" mit Filmhund Ariane und Moderatorin Uta Bresan wieder vor Ort.
Insgesamt werden fast 47.000 m² für die Internationale und die Nationale Zuchtschau genutzt und über 17.000 Tierliebhaber erwartet.

"Herrschaftszeiten" im Messefoyer

2012 begeisterte zum ersten Mal die parallele Internationale Katzenausstellung auf der Empore im Foyer der Messehalle 1 die Besucher. Auch in diesem Jahr trifft sich der Katzenadel in Erfurt - rund 200 Tiere der verschiedensten Rassen werden erwartet. Darunter allseits bekannte, wie z.B. Britisch Kurzhaar oder Perser. Zu bewundern sind auch Rassen wie Exotic Shorthair, Heilige Birma, Burma, Maine Coon, Norwegische Waldkatze, Somali, Abessinier, Bengalen und die Deutsche Langhaar. Nicht alltäglich sind die Vertreter der zumeist unbekannten Rassen wie Chartreuse, Highland Fold oder Sphynx. Am Messesonntag setzt der Veranstalter Felina e.V. unter dem Motto "Herrschaften" alle Kastraten ganz besonders in Szene. Diese bezaubernden Schönheiten besitzen in der Regel ein wunderschönes Haarkleid und sehr typvolle Gesichter.

Veranstalter:

VDH Landesverband Thüringen e.V.
Ausstellungsleiter Rainer Jacobs
Tel. 0361 4222106
Mobil: 0151 233 199 63
E-Mail: jacobs@vdh-thueringen.de
www.vdh-thueringen.de

„Felina“ e.V. – Kompetenz in Sachen Katze
Tel. 030 5088144
E-Mail: info@felina-ev.de
www.felina-ev.de

Kontakt

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
D-99094 Erfurt
Thomas Tenzler
Messe Erfurt GmbH
Leiter Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media