Spitzenwertung für den Chevrolet Trax beim Euro NCAP-Crashtest

Bereits das siebte Chevrolet-Modell mit Bestbewertung in der passiven Sicherheit
Chevrolet Trax (PresseBox) (Rüsselsheim, )
  • Integrierte Sprachsteuerung "Siri Free Eyes" für kompatible iPhones*
  • Seit Mai bei den deutschen Chevrolet-Händlern erhältlich
  • Positive Bewertungen in den Kategorien Kindersicherheit und Insassenschutz
  • Chevrolet Fahrzeugpalette zählt zu den Sichersten
Der Trax, Chevrolets neues SUV-Modell im Kleinwagenformat, erhielt heute von der unabhängigen Organisation "European New Car Assessment Program" den Bestwert von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest. Neben den Markengefährten Aveo, Volt, Cruze, Orlando, Malibu und Captiva ist der markante Kompakt-Allrounder damit bereits der siebte Chevrolet, der mit diesem aussagekräftigen Zertifikat maximaler passiver Sicherheit ausgezeichnet wurde.

Obwohl der Trax nach dem neuen, strengeren 2013er Euro NCAP Reglement bewertet wurde, erwies er sich als eines der sichersten Fahrzeuge in seinem Segment.

"Schon die kraftvoll robuste Erscheinung des Trax vermittelt auf den ersten Blick den Eindruck von Sicherheit, die neben weiteren Kriterien zu den wichtigsten Kaufgründen für SUVs zählt. Wir sind stolz auf dieses optimale Crashtestergebnis - bestätigt es doch, was die Kunden von unserem kleinen SUV erwarten", sagt Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet und Cadillac Europe.

Beim Insassenschutz erzielte der Trax hervorragende 94 Prozent, beim Seitenaufpralltest erreichte er die maximale Punktzahl. Gute Werte erhielt er auch beim Frontalaufpralltest. Dank verstellbarem Sitz und Kopfstützen bietet der Trax guten Schutz vor einem Schleudertrauma im Fall eines Heckaufpralls.

In der Kategorie Kindersicherheit erhielt der Trax positive Bewertungen beim Seitenaufpralltest und bei der Installation der Kindersitze.

Auch die Ergebnisse in der Kategorie Fußgängerschutz sind besonders erfreulich: Die Stoßfänger des Trax bieten guten Schutz für Fußgänger in allen Bereichen - maximale Punktzahl für den Trax!

Mit Einführung der innovativen Sprachsteuerung "Siri Eyes Free" hat Chevrolet auch die aktive Sicherheit auf ein neues Niveau geführt. Über die vernetzte "Chevrolet MyLink"- Technologie können nämlich Trax Fahrer und Fahrerinnen, die im Besitz eines kompatiblen iPhone* sind, dank Siri verschiedene Funktionen per Sprachbefehl aktivieren, ohne dazu den Blick von der Straße oder die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Der Trax, der seit dem 25. Mai 2013 bei den deutschen Chevrolet-Händlern erhältlich ist, kombiniert die Merkmale eines Vollblut-SUVs mit der Fahrdynamik und der Kraftstoffeffizienz eines kleineren Fahrzeugs. Dazu kommt eine ausgeprägte Vielseitigkeit: Sie reicht von der hohen Variabilität des Innenraums und einem adaptiven Allradsystem bis hin zur hoch entwickelten Konnektivität mit der "Chevrolet MyLink-Technologie".

Bei der von Euro NCAP getesteten Modellvariante handelte es sich um die frontgetriebene Ausführung in LT-Ausstattung mit 96 kW (130 PS) starkem 1,7-Liter-Dieselmotor. Die detaillierten Testergebnisse finden Interessenten im Internet unter: http://de.euroncap.com/....



*Siri ist als Betaversion auf iPhone 4S, iPhone 5, iPad (3. und 4. Generation), iPad mini und iPod touch (5. Generation) verfügbar und erfordert Internetzugang. Siri ist möglicherweise nicht in allen Sprachen und Regionen verfügbar, Funktionen können je nach Region variieren. Es können zusätzliche Mobilfunkkosten anfallen.

Kontakt

Chevrolet Deutschland GmbH
Bahnhofsplatz 1
D-65423 Rüsselsheim
Rej Husetovic
Chevrolet Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Seibert

Bilder

Social Media