20 Jahre Aachener ERP-Tage: Asseco Germany AG präsentiert zum Jubiläum APplus 6.0

Technologisch führende Unternehmenssoftwarelösungen des Karlsruher ERPII-Experten im Tivoli-Business-Center an Stand 17 und 18
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Asseco Germany AG (www.applus-erp.de) feiert 2013 ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Umso mehr freut sich das Unternehmen, auch dem FIR e.V. (www.fir.rwth-aachen.de) - langjähriger Forschungs- und Technologiepartner der Karlsruher ERP-Schmiede und Ausrichter der Aachener ERP-Tage - in diesem Jahr zu zwei Dekaden erfolgreichen Wirkens gratulieren zu können. Der perfekte Anlass, um wieder einmal alle Bestandskunden, Interessenten und Wegbegleiter in das Tivoli-Business-Center einzuladen. Vom 11. bis zum 13. Juni präsentiert der Karlsruher ERPII-Experte - gemeinsam mit seinem Partner N+P Informationssysteme (www.nupis.de) - an Stand 17 und 18 insbesondere die neue Version 6.0 ihrer technologisch führenden ERPII-Lösung APplus, die über ein noch umfangreicheres Spektrum an Funktionalitäten und damit über einen noch höheren Leistungsumfang verfügt.

Darüber hinaus wird die N+P Informationssysteme GmbH ihre Maschinendatenintegrations- und Prozesssteuerungslösung NuPc0nnectMES präsentieren, deren Technologie den Weg zu einer umfassend transparenten Produktion ebnet.

APplus 6.0 - Mehr ERP geht nicht

APplus besticht durch ein einzigartiges flexibles Navigationskonzept, eine innovative Multisite-Technologie, eine umfassend überarbeitete grafische Benutzeroberfläche, ein funktional stark aufgerüstetes Projektverwaltungsmodul sowie die neue APplus-Volltextsuchfunktion. Mit APplus 6.0 können die Wertschöpfungsprozesse eines Unternehmens zukünftig noch straffer organisiert, umfassender optimiert und somit Unternehmensinformationen effizienter als jemals zuvor genutzt werden.

APplus in der Praxis

Michael Blech, Kaufmännischer Leiter bei der MUNSCH Chemie-Pumpen GmbH (www.munsch.de), wird am Mittwoch den 12. Juni unter dem Titel "ROI durch schnellere Durchlaufzeiten im Vertrieb" von 10.30 bis 11.15 Uhr einen Vortrag über die Implementierung von APplus im eigenen Unternehmen und die damit einhergehende Beschleunigung des firmeninternen Workflows halten.

Des Weiteren gibt Stephan Reinert, Head of IT und Organisation bei der Köhl AG (www.koehl.eu), im Rahmen der Fachtagung am Mittwoch von 16.30 bis 17.00 Uhr einen Kurzabriss über Einführungsmethodik und Prozessoptimierungen innerhalb des Unternehmens im Rahmen der Einführung von APplus. Hierbei standen insbesondere die Bereiche Projektabwicklung, Fertigungsplanung, Auswertungen und CAD-Kopplung im Fokus der Unternehmensverantwortlichen.

N+P stellt NuPc0nnectMES vor

MES (Manufacturing Execution Systems) sind wichtige Schlüsselkomponenten in der heutigen modernen Produktion - sozusagen die Informationsdrehscheibe für alle beteiligten Unternehmensbereiche. Um die gewünschte Transparenz sicherzustellen, sind Interoperabilität und eine durchgängige intelligente, standardisierte Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten des Fertigungsbereichs, der Logistik und sonstigen Systemen im Unternehmen notwendig. NuPc0nnectMES bietet dabei alle Funktionen, um Informationen von Maschine zu ERP und zurück auszutauschen. Mit NuPc0nnectMES lassen sich beispielsweise produzierte Stückzahlen und verbrauchte Zeiten im ERP-System automatisch hinterlegten Aufträgen und Personen zeitnah zuordnen. Auch wenn ein zu bearbeitendes Werkstück innerhalb der Anlage - etwa über RFID oder Barcode - identifiziert wird, übergibt NuPc0nnectMES der Steuerung automatisch die für Bearbeitung oder Transport erforderlichen, aus dem ERP-System ausgelesenen, Parameter. So wird frühzeitig erkannt, wenn es aufgrund nicht eingehaltener Vorgaben zu Abweichungen oder Störungen im Fertigungsablauf kommt. Auf diese Weise wird ein transparenter Ablauf der Fertigung möglich, innerhalb dessen - durch den Einsatz von NuPc0nnectMES - neben der Rückverfolgbarkeit bis auf Teileebene auch eine Minimierung der Ausschussquote gewährleistet wird.

Abendveranstaltung am 12. Juni

Wie in den vorangegangenen Jahren, lädt die Asseco Germany und ihr Partner N+P - zusammen mit anderen Ausstellern - auch 2013 wieder alle Messe- und Fachtagungsbesucher zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung ein. Neben Flying Buffet und einem attraktiven Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik und Verlosung, steht an diesem Abend natürlich der Austausch und die Diskussion zwischen Anbietern, Anwendern und Interessenten im Vordergrund. Die perfekte Möglichkeit, den Tag auf angenehme und informative Weise ausklingen zu lassen.

 

N+P Informationssysteme GmbH

Die N+P Informationssysteme GmbH, seit 1999 Vertriebs- und Lösungspartner der Asseco Germany AG, realisiert seit mehr als 23 Jahren komplexe IT-Projekte für den produzierenden Mittelstand. Über 1000 Industriekunden setzen heute auf Lösungen von N+P. Der Anspruch des Beratungs- und Systemhauses ist es dabei, als Systemintegrator die Prozesse des Kunden über Softwareprodukte marktführender Partner als durchgängige IT-Lösungen abzubilden. Über diesen Ansatz hat sich N+P neben der starken Partnerschaft mit Asseco auch zu einem der größten Autodesk-Partner in Deutschland entwickelt. Heute verfügt N+P über umfangreiches Spezial-Know-how bei der Integration von ERP-Lösungen hinein in die CAD/PDM-Welten. Eine Vielzahl an Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie dem Automotive-Bereich decken so ihre komplette Organisations- und Fertigungskette bis in das Finanzwesen hinein mit IT-Lösungen von N+P ab. Auf den 20. Aachener ERP-Tagen zeigt N+P neben seinen Integrationsbausteinen sein neuestes branchenunabhängiges und ERP-neutrales MES-Modul NuPc0nnectMES. Vorgestellt wird dieses am Beispiel der MES-Integration in die ERP-Lösung APplus.

Kontakt

Asseco Solutions AG
Amalienbadstraße 41 / Bau 54
D-76227 Karlsruhe
Stephanie Hellwig
Marketing
Marketing Managerin
Joachim Dreher
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Social Media