DIN EN 15224: Europäische Norm für das Gesundheitswesen nimmt Fahrt auf – DQS bietet Delta-Audits an

Bietet Delta-Audits zur EN 15224: DQS GmbH (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die im Dezember 2012 durch das Deutsche Institut für Normung (DIN) veröffentlichte deutsche Fassung der europäischen Norm EN 15224 findet zunehmend Interesse auch in Einrichtungen des deutschen Gesundheitswesens. „Seit Jahresbeginn erreichen uns immer mehr Anfragen zur neuen Norm“, stellt DQS-Produktmanagerin Dr. med. Margarete Mantke-Geiger fest. „Dabei bekunden sowohl Einrichtungen ihr Interesse, die bisher noch kein Qualitätsmanagement eingeführt haben und diesen branchenspezifischen Standard als ideale Grundlage ansehen, als auch Kliniken und weitere Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, die bereits nach ISO 9001 oder KTQ zertifiziert sind“, so Mantke-Geiger weiter.

Mit der neuen Norm EN 15224 ist erstmals ein für Europa einheitlicher branchenspezifischer Standard für das Gesundheitswesen erschienen. EN 15224 stimmt im Hinblick auf Inhalt und Aufbau in vielen Merkmalen mit ISO 9001 überein – in den gesundheitsspezifischen Punkten geht die Norm jedoch deutlich über die Forderungen an ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 hinaus.

„Wir stellen gerade fest, dass viele Einrichtungen einen Umstieg auf EN 15224 zwar anvisieren, jedoch hinsichtlich der Umsetzung verunsichert sind. Sie wollen wissen, wie weit sie von der Erfüllung der Forderungen der EN 15224 noch entfernt sind“, fasst Sabrina Knoll, Leiterin der KTQ-Zertifizierungsstelle der DQS, das Kundeninteresse zusammen. „Daher haben wir uns entschlossen, kurzfristig sogenannte Delta-Audits zu EN 15224 anzubieten. Das Angebot gilt für alle Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und ist besonders geeignet für Einrichtungen, die bereits nach ISO 9001 oder dem KTQ-Verfahren zertifiziert sind“, erläutert Knoll.

Im Delta-Audit arbeiten DQS-Auditoren anhand einer prozessorientierten Begehung und mit leitfadengestützten Interviews heraus, welche Forderungen von EN 15224 das Managementsystem bereits erfüllt und wo konkreter Handlungsbedarf besteht. Im Anschluss an die Begutachtung erstellt die DQS auf Wunsch einen Ergebnisbericht und führt ein individuelles Planungsgespräch mit der Geschäftsführung.

Für Fragen zu DQS-Delta-Audits stehen zur Verfügung:

Dr. med. Margarete Mantke-Geiger
margarete.mantke-geiger@dqs.de

Sabrina Knoll
sabrina.knoll@dqs.de

Kontakt

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
D-60433 Frankfurt am Main
Rainer Lauer
Marketing & Communication

Bilder

Social Media