Maya 5 ist ab jetzt verfügbar

Für Maya-Kunden mit Wartungsvertrag steht Maya 5 ab sofort zum Download bereit - Upgrade- und Neubestellungen der Software sind ab dem 01. Mai 2003 möglich
(PresseBox) (Unterföhring, ) Die neueste Version der Oscar-prämierten 3D-Software von Alias|Wavefront, Maya 5, ist ab sofort verfügbar. Kunden, die einen Wartungsvertrag haben und für eSupport registriert sind, können die neue Version der branchenweit führenden Software erstmals eine Woche vor der offiziellen Auslieferung per Download unter www.aliaswavefront.com/... beziehen.

Die generelle Auslieferung auf CD für Neubestellungen und Upgrades startet am 1. Mai 2003.

Rob Hoffmann, Senior Maya Product Manager, Alias|Wavefront, erklärt:"Wir freuen uns, unseren Kunden, die einen entsprechenden Wartungsvertrag haben, als Zeichen für ihr Engagement den Download von Maya 5 ermöglichen zu können - eine Woche vor dem allgemeinen Lieferdatum."

Maya 5 bietet für die Gestaltung digitaler Inhalte eine Menge innovativer neuer Verfahren und enthält zahlreiche Verbesserungen, die für einen Zuwachs an Produktivität sorgen und auf dem Feedback der Anwender beruhen. Die Neuerungen beziehen sich sowohl auf Maya Complete als auch auf Maya Unlimited.

"Wir freuen uns auf Maya 5", erklärte Stephen Venning, 3D Department Operation Manager, The Mill. "Speziell jetzt mit der mental ray-Rendering-Option, passt Maya nahtlos in unseren Workflow."

Völlig neue Rendering-Möglichkeiten Die in Maya 5 enthaltenen Neu-Entwicklungen in der Rendering-Technologie bieten die Möglichkeit, dem jeweiligen Projekt das passende Aussehen zu verleihen, seien es fotorealistische Film-Darstellungen oder eine einfache Vektorgrafik für das Web. Der neue Hardware Renderer in Maya nutzt leistungsstarke, neueste Grafikkarten, die einen erheblich schnelleren Bild-Aufbau ermöglichen als traditionelle Software-Renderer. Mit diesem neuen Tool können kreative Anwender die Bilder sowohl für eine Pre-Visualisierung als auch für die endgültige Ausgabe in Broadcast-Qualität sehr schnell produzieren. Der neue Vector Renderer überträgt 3D-Inhalte einfach in Web-fähige 2D-Grafik oder gibt sie in Grafikapplikationen wie Macromedia Flash MX, Adobe Illustrator und Go Live aus. In Maya 5 sind jetzt alle Rendering-Optionen in einem einheitlichen Workflow untergebracht und können von einem einheitlichen Rendering User Interface aus angesteuert werden. Damit ist der schnelle Wechsel zwischen verschiedenen Renderern, je nach Bedarf, problemlos möglich.

Maya 5 potenziert die Produktivität Eine Effizienzsteigerung in den Produktionsabläufen bringen zahlreiche Verbesserungen, sei es im Modeling, bei den Animation-Tools oder den Effects Features. Viele Funktionen wie Character Animation, Dynamics und polygonales Modellieren wurden weiter entwickelt. Für Programmierer werden sich besonders der tiefere Zugriff auf detaillierte Shader-, Partikel-, Licht- und Polygondaten sowie die Erweiterung der offenen Rendering-Struktur als nützlich erweisen. Die erneuerten Online-Tutorials und die überarbeitete Dokumentation sowie ein kostenfreies Learning Tool, das jede Lieferung enthält, sollen neuen Kunden den Einstieg erleichtern.

Integrierbarkeit weiterer Innovationen In Maya waren bereits in früheren Versionen viele Innovationen integriert. Dazu gehören Maya Paint Effects, Maya Fur und Maya Fluid Effects. Neue Funktionen in Maya 5 bauen auf diesen Innovationen auf und bringen produktive Erweiterungen. So können Maya Paint Effects jetzt als Polygone erstellt bzw. in solche konvertiert werden. Durch diese Neuerung lassen sich Maya Paint Effects-Objekte mit den üblichen Polygon-Tools editieren und an andere Renderer, wie auch mental ray und den neuen Vector Renderer, ausgeben. Darüber hinaus bietet Maya 5 über hundert neue voreingestellte Brushes.

Die in Maya Unlimited enthaltenen Maya Fluid Effects wurden ebenfalls um neue Funktionen ergänzt. So lässt sich jetzt die dynamische Berechnung von Wasserstrudeln und die präzise Simulation von stehenden Gewässern erreichen. Zu den Verbesserungen an Maya Fur gehört ein neues Fur Clumping Feature, das eine Reihe von Haar-Zuständen wie nasses, verfilztes oder schmutziges Fell unterstützt.

Erweiterter Datenaustausch Maya 5 bietet erweiterte und neue Optionen für den Datenaustausch mit führenden Applikationen. Zur Auswahl stehen die heute geläufigsten Datenformate, darunter Macromedia Flash (SWF), DWG, DXF, Adobe Illustrator (AI), Encapsulated PostScript (EPS), Scalable Vector Graphics (SVG), IGES, OpenFlight, StudioTools und OBJ (MTL).

Ein Überblick über die neuen Features und Funktionen von Maya 5 ist unter www.aliaswavefront.de zu finden.

Preise und Verfügbarkeit Maya Complete für die Betriebssysteme Windows, IRIX, Linux und Mac OS X kostet 2.099* Euro und beinhaltet Modeling, Rendering**, Animation, Dynamics, Maya Artisan, Maya Paint Effects, mental ray for Maya und Maya Embedded Language (MEL). Maya Unlimited für die Betriebssysteme Windows, IRIX und Linux kostet 7.349 Euro* und beinhaltet neben allen Features von Maya Complete die Maya Fluid Effects, Maya Fur, Maya Cloth und Maya Live.

Maya-Kunden mit Full Annual Maintenance-Vertrag und gültiger Registrierung für eSupport können Maya 5 seit 24.04. als Download unter www.aliaswavefront.com/... beziehen. Die Auslieferung auf Datenträger startet am 01. Mai 2003. Upgrades und Neu-Bestellungen von Maya 5 können ab 01. Mai 2003 über autorisierte Alias|Wavefront-Reseller oder online unter http://www.aliaswavefront.com erfolgen. Weitere Informationen über Maya-Wartungsverträge oder jede unserer Support-Optionen sind unter http://www.aliaswavefront.com/... erhältlich.

Ein Upgrade für Maya Complete kostet 949 Euro, ein Upgrade für Maya Unlimited kostet 1.309 Euro.

* Diese Listenpreise beziehen sich auf Rechner-gebundene Lizenzen; Floating-Lizenzen für Maya Complete und Maya Unlimited werden zu einem etwas höheren Preis angeboten. ** Nicht alle Rendering-Features sind auf jeder Plattform verfügbar.

Alias|Wavefront: Als weltweit führendes innovatives Unternehmen in der 3D-Graphiktechnologie entwickelt Alias|Wavefront Software für die Bereiche Film und Video, Spiele, interaktive Medien, Industriedesign, Automobildesign und Visualisierung. 2003 erhielt das Unternehmen einen Oscar für "Technical Achievements" von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für die Entwicklung der Maya-Software, dem professionellen Paket für 3D-Animation und Effekte. Zu den Kunden von Alias|Wavefront im Bereich Entertainment und Spiele zählen Acclaim Entertainment, Inc., CNN, Core Design Limited, Digital Domain, Disney, Electronic Arts, Industrial Light & Magic, Factor 5 LLC, Midway Games, Nintendo, Pacific Data Images (PDI), Pixar, Sega, Sony Pictures Imageworks, Square Co., Ltd., Warner Feature Animation und Weta Ltd.

Alias|Wavefront, ein unabhängiges Softwareunternehmen, steht zu 100 Prozent im Besitz von Silicon Graphics, Inc.. Der Firmensitz ist Toronto, die Europa-Zentrale befindet sich in Unterföhring bei München.

Weitere Informationen sind über die Website von Alias|Wavefront verfügbar unter www.aliaswavefront.com bzw. www.aliaswavefront.de oder über die Geschäftsstelle von Alias|Wavefront unter 0049-89-31702-0.
Weitere Informationen:
Alias|Wavefront GmbH
Betastr. 13a
85774 Unterföhring
Tel.: 089 - 31702 - 0
Fax: 089 - 31702 - 199

Kontakt

Autodesk GmbH
Aidenbachstr. 56
D-81379 München
Social Media