Tandberg und WebEx schaffen komplett virtuellen Konferenzraum

Tandberg integriert Web-Konferenz-Dienste von WebEx
(PresseBox) (Puchheim, )

AxiCom-PR, WebEx-Nr. 03/03, Mai 2003

Tandberg integriert Web-Konferenz-Dienste von WebEx

Tandberg und WebEx schaffen komplett virtuellen Konferenzraum


Puchheim, 05. Mai 2003 – Tandberg, weltweit agierender Anbieter kollaborativer Kommunikationslösungen, und WebEx haben einen umfassenden Dienst für Daten-, Sprach- und Video-Kommunikation entwickelt. Die neue Lösung kombiniert die Video-Konferenz-Plattform von Tandberg mit dem Kommunikationsnetzwerk MediaTone von WebEx. Unternehmen können so Meetings abhalten, deren Teilnehmer über Video-, Audio- oder Web-Konferenz-Dienste zugeschaltet werden. Für Tandberg ergibt sich dadurch auch die Möglichkeit, den rasch wachsenden Bedarf an hochintegrierten, kollaborativen Kommunikationsdiensten besser zu bedienen. Mit der gemeinsamen Lösung können auch Teilnehmer, die PCs benutzen und keinen Zugriff auf Tandberg-Hardware haben, in ein Meeting integriert werden. Anwender benötigen keine spezielle Hard- oder Software, sondern lediglich einen Web-Browser und eine Internet-Verbindung.

„Die Kombination der Angebote von Tandberg und WebEx ergibt eine vollständig virtuelle Konferenzraum-Umgebung, die die Möglichkeiten sowohl von Web- als auch von Video-Konferenzen erweitert“, betont David Alexander, Industry Analyst and Research Manager von Frost & Sullivan hervor. „Dies ist für beide Anbieter ein Schritt in die richtige Richtung. So nutzen sie einerseits die Kompetenz von Tandberg in der Video-Konferenz-Technologie und andererseits die Web-Kommunikations-Möglichkeiten von WebEx.“

Für Tandberg ist dies ein wichtiger Schritt zur weiteren Umsetzung ihrer „Architecture for the Collaborative-Communications Enterprise“ (ACE). ACE bietet einen Rahmen für das einheitliche Management aller wesentlichen Komponenten, die für den Aufbau einer integrierten Sprach-, Video- und Daten-Lösung erforderlich sind. Tandberg-Kunden können mit ACE die Verbindung zum WebEx MediaTone Netzwerk herstellen, wenn sie traditionelle Video-Konferenzen um WebEx-Möglichkeiten ergänzen wollen. MediaTone ist ein globales Netzwerk speziell für Hochgeschwindigkeits-Web-Kommunikation, das auf Switching-Technologie basiert.

Im Kern von ACE befinden sich die Tandberg Management Suite (TMS) und der Scheduler – die gemeinsame Plattform, die Komponenten und Dienste verschiedener Anbieter in einem einzigen System verwaltet. Wird eine Konferenz geplant, wählt der Administrator, der TMS benutzt, oder der Endanwender, der Scheduler einsetzt, einfach die WebEx-Option, wenn das Meeting anberaumt ist. Die Bestätigungs-Email beinhaltet die Informationen für Audio- und Video-Anrufe sowie zu dem Link, der die Teilnehmer über das Internet zuschaltet.

„WebEx ist das einzige Unternehmen, das ein globales Netzwerk auf Basis von Switching-Technologie entwickelt hat und betreibt, das speziell für interaktive Live-Kommunikation über das Web konzipiert wurde“, erklärt Andrew Miller, Vice Chairman and CEO bei Tandberg. „Für Tandberg ist das Internet eine kritische Komponente jeder kollaborativen Kommunikationslösung, die Sprache, Video und Daten für den Bedarf eines Unternehmens integrieren will. Als weiterer Schritt in der Umsetzung unserer ACE-Vision wird die Verbindung mit WebEx unseren Kunden eine umfassende Lösung bieten.“

„Tandberg ist technologisch führender Anbieter für Videokonferenzen“, betont Subrah Iyar, CEO von WebEx Communications. „Durch die Kombination der Video-Konferenz-Plattform von Tandberg mit dem WebEx MediaTone Network werden Kunden Zugang zu den innovativsten und benutzerfreundlichsten Kommunikationsdiensten auf dem Markt erhalten.“

WebEx bietet Web-Kommunikations-Services für Unternehmen, High-Tech-Firmen und Anbieter von Telekommunikationsleistungen an. Die WebEx-Services ermöglichen den Anwendern von jedem Punkt aus den spontanen Austausch von Präsentationen, Dokumenten, Applikationen, Sprach- und Video-Inhalten. Da die Kommunikation über den Browser erfolgt, können sowohl Windows- als auch Macintosh- oder Solaris-Systeme verwendet werden. Alle Services von WebEx bauen auf der MediaTone-Kommunikationsplattform auf und werden über das WebEx MediaTone Netzwerk zur Verfügung gestellt.

Die kollaborativen Lösungen von Tandberg ermöglichen die schnelle und effiziente Verbindung von Teilnehmern auf jeder Ebene einer Organisation für den Austausch von Informationen. Tandberg bietet ein Hochleistungs-Video-System für jeden Video-Bedarf und jede Raumgröße. Außerdem plant und managt die leicht bedienbare Tandberg-Software die Durchführung von Video-, Audio- und Web-Konferenzen. Alle Tandberg-Produkte unterstützen die ACE-Vision offener Standards und Interoperabilität und ermöglichen damit die Wahl der technologisch besten Lösungen. Unternehmen, staatliche Institutionen, Anbieter von Gesundheits-Dienstleistungen sowie Bildungsinstitutionen maximieren mit den kollaborativen Lösungen von Tandberg ihre Produktivität.

Verfügbarkeit
Die TMS- und Scheduler-Unterstützung für das WebEx MediaTone Network werden noch im zweiten Quartal 2003 erhältlich sein.


WebEx Communications, Inc.
Gegründet 1996 ist WebEx Communications, Inc. (Nasdaq: WEBX) führender Service-Anbieter für Web-Kommunikation. Mit ihrer Multimedia-Switching-Plattform, die über ein globales Netzwerk betrieben wird, bietet WebEx Carrier Class-Services für Kommunikation über das Web. Die WebEx-Dienste ermöglichen den Teilnehmern, in einer einheitlichen Umgebung in Echtzeit gemeinsam an Präsentationen, Dokumenten, Applikationen, Sprach- und Video-Inhalten zu arbeiten und sie auszutauschen. Die WebEx-Services werden in allen Bereichen des Unternehmens wie Vertrieb, Support, Training, Marketing, Entwicklung etc. genutzt. Mit ihrer modularen Struktur, den Standard-APIs und der besonderen MediaTone-Technologie ist die Multimedia-Kommunikationsplattform von WebEx der Standard für Meetings im Web. Weitere Informationen sind über die gebührenfreie Telefonnummer +1 877 509-3239 oder die Website www.webex.com erhältlich.

Tandberg
Tandberg ist einer der weltweit führenden Hersteller kollaborativer Kommunikationslösungen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vermarktet Systeme und Software für Video, Sprache und Daten. Mit seiner „Achitecture for the Collaborative-Communications Enterprise“ (ACE), der branchenweit ersten Lösungsarchitektur, die auf offenen Standards basiert, unterstützt Tandberg die Interoperabilität zwischen Systemen unterschiedlicher Hersteller und ermöglicht die Nutzung vorhandener Netzwerkinfrastruktur. ACE bietet einen Rahmen für das einheitliche Management aller wesentlichen Komponenten, die für den Aufbau einer integrierten Sprach-, Video- und Daten-Lösung erforderlich sind. Zu den Komponenten gehören User Endpoints, Netzwerk-Plattformen, verteilt arbeitende Basis-Kommunikations-Software, Application Management-Software und Value-added Services. Das Unternehmen bietet Sales-, Support- und Value-added Services in weltweit über 90 Ländern an. Neben den beiden Firmenzentralen in New York und Norwegen unterhält Tandberg Niederlassungen in Großbritannien, Schweden, Italien, Kanada, China und Japan. Das Unternehmen ist an der Osloer Börse unter dem Kürzel TAA notiert. Weitere Informationen sind unter www.Tandberg.net verfügbar.

Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Detlev Henning
Junkersstraße 1
D - 82178 Puchheim
Tel.: 089/800908-14
Fax: 089/800908-10
E-Mail: detlev.henning@axicom.de

Kontakt

WebEx Communications Deutschland GmbH
Prinzenpark Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Social Media