Ipswitch bringt Version 4.0 seines FTP-Servers auf den Markt

WS_FTP Server 4.0: einfaches Management und sicherer Datei-Transfer
(PresseBox) (Lexington / München, ) Der FTP-Pionier Ipswitch hat seinen WS_FTP Server mit wichtigen neuen Sicherheits- und Verwaltungs- Funktio-nalitäten ausgestattet. Der FTP-Server für Windows NT/2000 und XP ermöglicht sichereren Dateitransfer hinter der Firewall oder anderen NAT-Geräten im Unternehmen. Außerdem können per Host einzelne Zugriffsrechte vergeben oder Up/Downloads flexibel gesperrt werden, um einen adäquaten Informationsaustausch zu gewährleisten. Neben der bisherigen 128-Bit SSL-Verschlüsselung können Administra-toren nun noch mehr Sicherheit und höhere Vertraulichkeit beim Datei-Transfer gewährleisten. Anwender-Daten und SSL-Verbindungen sind hinter der Firewall des Unternehmens ebenso geschützt wie hinter anderen NAT(Network Adress Translation)- Geräten. Der Zugriff auf vertrauliche Daten kann durch Sicherheits-einstellungen individuell per Host beschränkt werden. Ergänzt wird dies durch die Möglich-keit, für jeden Host auf dem Server einzelne SSL-Zertifikationen, Schlüssel und Passwörter zu vergeben oder vertrauenswürdige Personen-gruppen zu definieren. Weiterhin ist die Vergabe von Zugriffsberechtigungen für jeden einzelnen Ordner, auf den durch den Server zugegriffen werden kann, möglich. Durch die Definition einer Reihe bestimmter Ports zum Datentransfer kann zudem stärker vom Schutz durch die Firewall profitiert werden. „Datensicherheit bleibt ein heißes Thema für Unternehmen - zuviel Sicherheit gibt es nicht. Die neuen Sicherheitsfunktionen im WS_FTP Server 4.0 sind beim Transfer von wichtigen Dokumenten und Informationen einfach beruhigend, “ so Roger C. Greene, President von Ipswitch. „Vor allem haben wir das Server-Management dabei nicht beeinträchtigt, sondern die Möglichkeiten sogar ausgebaut,“ erklärt Greene weiter. Administratoren haben mehr Möglichkeiten, den Datei-Transfer von Anwendern zu verwalten und sicherzustellen, dass sie nur Zugang zu den für sie relevanten Bereichen haben. Dies gestaltet den ganzen Prozess effizienter, da die User weniger Zeit damit verbringen, nach ihren Dateien zu suchen und sich auch nicht in Bereichen tummeln, in denen sie nichts zu suchen haben. Die Integrität von Daten kann durch Verifizierung der Anwenderidentität geschützt werden. Uploads, Downloads, das Erstellen von Verzeichnissen oder Datei-Umbenennungen können entsprechend gesperrt und verhindert werden. Der Administrator kann individuell auf den User abgestimmte Zugriffsrechte für alle durch den Server zugänglichen Ordner vergeben. Preis und Verfügbarkeit Der WS_FTP Server 4.0 ist für 375 Euro ab sofort erhältlich. Bundles des Servers zusammen mit WS_FTP Pro gibt es ab 589 Euro. Das kleinste Paket enthält 10 WS_FTP Pro und einen WS_FTP Server 4.0. Mit einem gültigen Service Agreement ist das Upgrade auf Version 4.0 kostenlos. Der Server mit Service Agreement für ein Jahr kostet 466 Euro. Alle Preise verstehen sich als ungefähre Netto-Endkundenpreise.

Kurzprofil
Ipswitch Inc. entwickelt Windows-basierte Software für Internet und Intranet, die den Ansprüchen von privaten Anwendern wie auch IT-Profis gerecht werden. Zur Produktfamilie von Ipswitch gehören der bekannte FTP-Client WS_FTP Pro und der WS_FTP-Server, die mit der 128-bit SSL-Verschlüsselung einen sicheren Datentransfer gewährleisten. Des Weiteren gehören das Netzwerk-Überwachungstool WhatsUp Gold und der IMail Server für KMUs zu den anwenderfreundlichen Lösungen für Windows NT/2000/XP. Mit IMail Anti-Virus bietet das Unternehmen zudem eine umfassende, auf Symantecs CarrierScan basierende, Antivirenlösung für seinen Internet Messaging Server IMail. Ipswitch wurde 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Lexington, Massachusetts. Die Produkte sind direkt im Internet oder über Ipswitchs weltweites Distributorennetz erhältlich. In Deutschland ist der Hersteller durch Infinigate Deutschland (www.infinigate.de) und PSP Net (Hahnstätten; www.psp.net) vertreten. Weitere Informationen über Ipswitch und seine Produkte sind auch unter www.ipswitch.de zu finden.

Diese Presseinformation ist auch unter www.arcendo.com verfügbar. Bildmaterial und Testprodukte bitte einfach per reply mail oder bei sr@arcendo.com anfordern.

Pressekontakt:

Ipswitch Inc.
Michael Aalto
10 Maguire Road
Lexington, MA 02421
USA
Tel.: 001 - (0)617 676 5700
Fax: 001- (0)617 676 5720
www.ipswitch.com
maalto@ipswitch.com

arcendo communications gmbh Silvia Ruprecht Rosenheimer Strasse 143 b D-81671 Muenchen, Germany
Fon +49 89 489 013-80
Fax +49 89 489 013-50
http://www.arcendo.com
sr@arcendo.com

Kontakt

Ipswitch File Transfer
83 Hartwell Avenue
USA- Lexington, MA 02421-3127
Social Media