Neuer Data-Express DE110 von Storcase bei MCE

Einstieg in den Serial ATA-Standard
(PresseBox) (Ottobrunn/München, ) Mit dem DE110 nimmt MCE die erste austauschbare Massenspeichereinheit der Data Express-Produktfamilie des amerikanischen Herstellers Storcase in sein Angebot auf, die Festplattenlaufwerke im neuen Serial ATA-Standard (SATA) unterstützt. Das laut MCE und Hersteller zum Endkundenpreis von etwa 223 Euro angebotene System besteht aus einem Gehäuse mit Serial ATA Host-Interface, das in jeden 5,25-Zoll-Schacht halber Bauhöhe passt, und einem Träger, der eine Low-Profile-3,5-Zoll-Festplatte aufnehmen kann. Dank des neuen, zum Patent angemeldeten 'Universal'-Montagerahmens kann das Gehäuse sowohl die neuen seriellen, als auch parallele ATA-Laufwerke aufnehmen. Der Vorteil für den Anwender: Er kann schon heute mit den derzeit noch preisgünstigeren parallelen ATA-Laufwerken Performance-Gewinne realisieren und ist zugleich für den Umstieg auf SATA-Laufwerke gerüstet.

Interne Messungen des Herstellers Storcase ergaben Performance-Gewinne von bis zu 70 Prozent, wenn das DE110-System mit einem parallelen ATA-Laufwerk bestückt wurde. Mit einem SATA-Laufwerk sind demzufolge sogar Steigerungen der Performance um bis zu 159 Prozent möglich. Zu den Standardmerkmalen aller Storcase-Produkte gehören robuste Materialien und ein stabiler mechanischer Aufbau. Das Gehäuse des Data Express DE110 besteht aus massivem Stahl und Aluminiumguss. Materialien und mechanischer Aufbau gewährleisten maximalen Schutz gegen Rotationsschwingungen sowie eine gute Wärmeabfuhr und Kühlung. Storcase hat seine Produkte außerdem mit einer "Softstart"-Einschaltelektronik ausgerüstet, die während der Hochlaufphase einen zu hohen Anlaufstrom von der Stromversorgung zum Laufwerk verhindert und jede Funkenbildung beim Einsetzen des Laufwerks unterdrückt.

Das Gehäuse verfügt über eine Automatik-Tür, die den Laufwerkschacht zuverlässig abdeckt und für konstante Luftzirkulation sorgt. Eine Auswurffunktion unterstützt die sanfte Entnahme des Gehäuses. Ein Schloss sichert wirkungsvoll gegen unerlaubtes Herausnehmen. Die DE110-Gehäuse sind als erste austauschbare Massenspeicher-einheiten am Markt auf bis zu 35.000 Steckzyklen ausgelegt. Die vom Hersteller mit einer Garantie von sieben Jahren ausgestatteten Geräte bieten eine MTBF von rund 500.000 Stunden.

Weitere Informationen:

MCE GmbH
Rosmarie Wieland
Alte Landstraße 17
85521 Ottobrunn
Tel.: (089) 608 07-283
Fax: (089) 608 07-444
E-Mail: rwieland@mce.de
Internet: www.mce.de

Pressekontakt:

Konzept PR GmbH
Dieter Rieken
Karolinenstraße 21
86150 Augsburg
Tel.: (0821) 343 00-12
Fax: (08 21) 343 00-77
E-Mail: d.rieken@konzept-pr.de
Internet: www.konzept-pr.de

Kontakt

KONZEPT PR
Leonhardsberg 3
D-86150 Augsburg
Social Media