Fujitsu und Red Hat bauen weltweite Partnerschaft aus

Strategische Kooperation für optimierte Linux-Lösungen auf Fujitsus Intel-Servern
(PresseBox) () Fujitsu und Red Hat bauen weltweite Partnerschaft aus

Strategische Kooperation für optimierte Linux-Lösungen auf Fujitsus Intel-Servern

Stuttgart, 08. Mai 2003 – Fujitsu und Red Hat haben eine globale Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Das Abkommen hat die technische Optimierung und Vermarktung von Red Hat Enterprise Linux-Lösungen für Unternehmenskunden zum Gegenstand, deren unternehmenskritische Anwendungen auf Fujitsu-Servern mit Xeon- oder Itanium-Prozessoren von Intel laufen. Dadurch wird die bisherige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen erheblich ausgeweitet.

Gemäß der Vereinbarung übernehmen Fujitsu und ihre wichtigsten Tochter- und Beteiligungsunternehmen einschließlich Fujitsu Siemens Computers weltweit Auslieferung und Services für die komplette Red Hat Enterprise Linux-Lösungfamilie auf Fujitsus Primergy-Servern mit Intel-Prozessoren. Beide Seiten werden bei Software-Entwicklung, Marketing, Vertrieb, Auslieferung und Support zusammenarbeiten, um Red Hat Enterprise Linux für unternehmenskritische Anwendungen auf Fujitsu-Hardware zu optimieren. Weiterhin wird Fujitsu sicherstellen, dass alle Anwendungen des Unternehmens mit der Red Hat Enterprise Linux-Plattform kompatibel sind, damit die Kunden eine vollständig integrierte Lösung von Red Hat und Fujitsu nutzen können.

Zusätzlich werden Fujitsu und Red Hat an verschiedenen Red Hat-Standorten gemeinsame Technikerteams bilden, die beim Ausbau aufgabenkritischer Leistungsmerkmale und Funktionen von Linux für den Unternehmenseinsatz zusammen arbeiten werden.

Im Mai 2002 hatte Red Hat mit Red Hat Enterprise Linux AS ihre erste Unternehmenslösung auf den Markt gebracht, die inzwischen in vielen aufgabenkritischen Systemen zum Einsatz kommt. Im Vergleich zum vorhergehenden Quartal konnte der Absatz von Red Hat Enterprise Linux AS im vierten Reschäftsquartal 2002 um 38% gesteigert werden. Vor kurzem wurden außerdem Red Hat Enterprise Linux ES und WS für die Anwendung auf Abteilungsservern respektive technischen Workstations eingeführt.

„Fujitsu gilt nicht nur in Japan, sondern auch international als ein Technologieführer im Markt für Unternehmenslösungen“, erläutert Kevin Thompson, CFO von Red Hat. „Die Kunden aller Regionen werden von den robusten Unternehmenslösungen profitieren, die Red Hat und Fujitsu gemeinsam entwickeln.“

Fujitsu ist ein weltweit führender Anbieter von Großrechner-Plattformen für den aufgabenkritischen Einsatz. Das Unternehmen vermarktet seit März 2001 weltweit Red Hat Linux-Lösungen auf seinen Intel-basierten Primergy-Servern. Fujitsu will die erweiterte Zusammenarbeit dazu nutzen, um auf seinen zur Zeit in Entwicklung befindlichen High-End-Linux-Servern mit Intels Xeon- oder Itanium-Prozessoren weiter optimierte Red Hat Enterprise Linux-Lösungen anbieten zu können.

„Die heute von uns bekannt gegebene weltweite Partnerschaft stellt nicht nur einen wichtigen Meilenstein in unseren wachsenden Beziehungen zu Red Hat dar, sondern auch einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung unserer High-End-Linux-Lösungen“, erklärt Akira Yamanaka, Group Senior Vice President der Enterprise Systems Group von Fujitsu Limited. „Die erweiterte Zusammenarbeit mit Red Hat wird es Fujitsu ermöglichen, ihren Kunden weltweit die fortschrittlichsten Linux-Computerlösungen für unternehmenskritische Anwendungen zu bieten.“

„Die heutige Ankündigung stärkt die gemeinsamen Aktivitäten von Intel und Fujitsu bei der Entwicklung neuer Linux-Mainframes mit Intel-Prozessoren“, erläutert Mike Fister, Senior Vice President und General Manager der Intel Enterprise Platforms Group. „Die Partnerschaft zwischen Fujitsu und Red Hat bedeutet für Linux-Kunden höhere Zuverlässigkeit, mehr Funktionalität und bessere Leistung für unternehmenskritische Server mit Xeon- und Itanium-Prozessoren von Intel.”

„Oracle stellt eine wachsende Bedeutung von Linux für die Rechenzentren in Unternehmen fest. Die strategische Partnerschaft von Fujitsu und Red Hat bringt Kunden weltweit ein erweitertes Angebot an Linux-Lösungen“, begrüßt Dave Dargo, Vice President Linux Program Office bei Oracle, die Kooperation. „Oracles Produkte unterstützen bereits weltweit Fujitsus Geschäft mit High-Performance- und High-Reliability-Servern. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Fujitsu Oracle9i Application Cluster als Schlüsseltechnologie für aufgabenkritische Systeme zu fördern.“

„Veritas, Fujitsu und Red Hat haben es sich zum Ziel gesetzt, Kunden mit den bestmöglichen Lösungen für den Unternehemenseinsatz zu beliefern“, kommentiert Kevin Reinis, Vice President of Business Alliances and Strategic Alliances bei Veritas Software, die Vereinbarung. „Auf Red Hat Linux und Fujitsus High-Performance Servern bieten Veritas’ Produkte für Hochverfügbarkeit, Datenschutz and Speichermanagement unseren Kunden eine robuste und interoperable Linux-Plattform für ihre anspruchsvollsten Unternehmensanwendungen.“

Fujitsu
Fujitsu ist ein führender Anbieter kundenorientierter IT- und Kommunikationslösungen für den globalen Markt. Mit fortschrittlichen Technologien, hochzuverlässigen Computer- und Telekommunikations-Plattformen und einem weltweiten Mitarbeiterstamm von System- und Dienstleistungsexperten ist Fujitsu hervorragend positioniert, umfassende Lösungen anzubieten, die den Kunden unzählige Erfolgsmöglichkeiten bieten. Fujitsu Limited (TSE: 6702) hat seinen Unternehmenssitz in Tokio und konnte für das am 31. März 2003 endende Geschäftsjahr einen konsolidierten Umsatz von 4,6 Billionen Yen (38 Mrd. US-Dollar) ausweisen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.fujitsu.com.

Red Hat, Inc.
Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Die Europazentrale befindet sich in Surrey, Großbritannien. In Deutschland ist Red Hat in Stuttgart angesiedelt. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.

Pressekontakt:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: marcus.birke@axicom.de

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media