Cisco vergibt zwei Auszeichnungen an CONET

(PresseBox) (Hennef, ) Als einziges deutsches Unternehmen erhielt das Hennefer Systemhaus den begehrten "Value-added Reseller of the year für EMEA" Preis von Cisco
Für hervorragende Leistungen in der Schaffung konkreten Mehrwerts für ihre Kunden ist die CONET AG kürzlich vom weltweit führenden Anbieter IT-gestützter Kommunikations-technologien Cisco Systems mit zwei prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet worden. Sowohl für Deutschland als auch für die gesamte Region EMEA (Europe, Middle East, Africa) gingen so genannte VA-Reseller-Preise nach Hennef. "VA" steht dabei für "Value-add" und meint den Mehrwert, der durch die Projekte des Preisträgers für dessen Kunden entstanden ist. Präsentiert wurden die Auszeichnungen auf einem weltweiten Treffen aller Cisco-Partner vom 14. bis 16. April in Las Vegas. Neben den Value-Add Awards wurden auch Preise in anderen Kategorien wie "strategischer Wert", "Service-Lösungen", "Kundenzufriedenheit", "Distribution" und für verschiedene Speziallösungen vergeben. Da Cisco nur indirekten Vertrieb durchführt, also selbst nicht unmittelbar als Verkäufer auftritt, sind die in aller Welt aktiven Implementierungspartner des kalifornischen Unternehmens für den Geschäftserfolg entscheidend. "Mit der Auszeichnung zum EMEA VA-Reseller of the Year wird die Leistung von CONET als innovativer und hochflexibler Wirtschaftspartner anerkannt", kommentiert Edzard Overbeek, Vice President EMEA Channels & Alliances bei Cisco, in seiner Begründung. Durch Spezialisierung habe CONET seine Kernkompetenzen ausgebaut und für konkreten Mehrwert beim Endkunden gesorgt. "Diese Auszeichnungen zeigen, dass wir mit unserem Geschäftsbereich Service Center Solutions in einem innovativen Marktsegment erfolgreich tätig sind", so Rüdiger Zeyen, Vorstandsvorsitzender der CONET AG. "Außerdem wird mit den VA-Awards dokumentiert, dass wir die gestiegenen Ansprüche als Cisco Premier Partner mehr als erfüllen konnten." In den vergangenen Monaten hat Cisco die Größe seines weltweiten Partnernetzwerks auf insgesamt gut 3.500 Vertreter halbiert. Getreu dem Wahlspruch "Klasse statt Masse" sieht die dem derzeit schwierigen konjunkturellen Umfeld angepasste, neue strategische Ausrichtung des Unternehmens vor, nur noch die Partner weiterhin zu unterstützen, die den Endkunden wirklich effektiven Nutzen bringen und so auch für Cisco Systems nachhaltigen Erfolg sichern. "Die Bedürfnisse des Endkunden sind viel stärker in den Mittelpunkt gerückt", erklärt Guido Grulke, Bereichsleiter Service Center Solutions der CONET AG, diese Entwicklung. "Es geht nicht mehr nur darum, bestehende Abläufe zu optimieren. Wichtig ist, dass IT-Berater die Prozesse und Probleme ihrer Kunden verstehen und anhand der besten verfügbaren technischen Möglichkeiten zukunftsweisende Lösungen entwickeln." Dass CONET als einziger deutscher Partner für die Region EMEA ausgezeichnet wurde, in der sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Qualifizierung der Partner besonders hoch sei, mache die erhaltenen Preise umso wertvoller. Cisco Systems ist der weltgrößte Anbieter von Netzwerk-Lösungen für das Internet und nimmt im Bereich Networking eine ähnliche Stellung ein wie Microsoft bei Betriebs-systemen und Intel bei Prozessoren. Internet Protocol (IP) basierte Telekommunikationslösungen von Cisco bilden Kernelemente moderner Call- und Service-Center-Architekturen. Als Premier und ATP Partner von Cisco hat CONET etwa für die Deutsche Bahn ein umfassendes IP Contact Center zur Abwicklung der jährlich über eine Million internen Geschäftsreisen der Bahnmitarbeiter realisiert.

Rückfragen gerne an:

CONET AG
Wolfgang Heer, Pressesprecher
Theodor-Heuss-Allee 19,
53773 Hennef
Tel.: 02242 - 939-135
Fax: 02242 - 939-333
E-Mail: wheer@conet.de

Weitere Informationen: www.cisco.de

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media