Einkaufs- und Beschaffungsdokumente automatisiert erfasst und in SAP R/3 integriert

Komplettlösung von ReadSoft und Ebydos optimiert den Einkaufsprozess im Unternehmen durch eine Integration der Formularerfassung
(PresseBox) (Neu- Isenburg, ) Die Neu-Isenburger ReadSoft GmbH bietet SAP-Anwendern in Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner Ebydos AG nun auch die Integration ihrer Formularerfassungs-Lösung FORMS in SAP R/3 an. Mit dem Cockpit, einer Entwicklung von Ebydos, lässt sich der gesamte Einkaufsprozess optimieren, in dem die mit FORMS erfassten Dokumente wie Lieferscheine, Avisen oder Stundenerfassungsbögen vom Anwender in der gewohnten SAP-Umgebung nachbearbeitet werden können. Das Cockpit bietet hierfür einen sogenannten "Single Point of Entry", so dass nicht in andere Programme gewechselt werden muss. So lassen sich die gescannten Dokumente mit Hilfe des Cockpits per Knopfdruck aufrufen, ergänzen und verifizieren. Darüber hinaus kann der Nutzer sowohl die Originale als auch eine Historie der bereits aufgetretenen Fehlermeldungen und abgeschlossenen Arbeitsprozesse aufrufen und bleibt somit stets über alle Vorgänge auf dem Laufenden. Bislang unterstützte das Cockpit von Ebydos bereits die ReadSoft-Lösung INVOICES zur Erfassung von Eingangsrechnungen. Die Anbindung des Formular-Capturings an SAP R/3 ergänzt das zuvor rein auf die Verbuchung der Rechnungen ausgerichtete Konzept und ist jetzt auch für die Bereiche Einkauf und Materialwirtschaft interessant.

Die Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass sich mit Hilfe von FORMS eine Zeitersparnis von bis zu 80 Prozent bei der Erfassung von Formularinhalten erzielen lassen. Die Lösung kann Informationen aus handschriftlich ausgefüllten Belegen sowie auch Maschinenschrift und Barcodes erfassen. Bei der Performance sind nahezu keine Grenzen gesetzt, das Spektrum reicht von 50 bis zu einer Million Belege pro Tag. Nachdem die Papierdokumente gescannt, interpretiert und ins System übertragen wurden, sorgt ein spezielles Kontroll-Modul für die Anzeige aller Einträge, die den vordefinierten Validierungsregeln widersprechen. Unvollständige und fehlerhafte Belege können somit schnell aufgespürt und korrigiert werden. Hierzu stehen dem Anwender verschiedene Funktionalitäten wie eine Belegprüfung oder eine Online-Bearbeitung zur Verfügung.

"Dass das Cockpit von Ebydos nun auch die Formularerfassung nahtlos an SAP anbindet, wird unsere Kunden sehr freuen. Damit stehen den Unternehmen noch mehr Möglichkeiten offen, Rationalisierungspotenziale zu erschließen", ist sich ReadSoft-Geschäftsführer Bruno Pohl sicher. Eine schnelle und präzise Verarbeitung von Dokumenten aller Art trägt zuverlässig zu Einsparungen von Zeit und Geld auf Unternehmensseite bei und fördert somit die Prozessoptimierung in erheblichem Maß. Dabei ist die Komplettlösung von ReadSoft und Ebydos branchenneutral und richtet sich sowohl an Industrieunternehmen wie auch an Handels- und Dienstleistungsbetriebe.

Über ReadSoft: ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft rund 260 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es mehr als 2.500 ReadSoft-Lösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den deutschen Referenzkunden zählen u.a. Audi, Bertelsmann, BMW, GfK, Infratest Burke, Procter & Gamble, Wella und Avon sowie Installationen in der Öffentlichen Verwaltung.

Über Ebydos: Die in Frankfurt am Main ansässige Ebydos AG (www.ebydos.com) entwickelt als Dienstleister ganzheitliche Lösungen für die Informationstechnologie. Die Geschäftsfelder bewegen sich im Bereich SAP-Anwendungsentwicklung und -Beratung, der automatischen Eingangsdokumentenbearbeitung sowie der Entwicklung von problemabhängigen Individuallösungen. Die Ebydos AG verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse in den unterschiedlichsten SAP-Applikationen durch jahrelange Implementierungs- und Beratungstätigkeit. Diese werden unter anderem durch Entwicklungs-Kooperationen mit der SAP AG in den Bereichen der Bankenlösung mySAP Banking und des Supplier Relationship Managements mySAP SRM weiterentwickelt.


Kontaktadresse für Interessenten:
ReadSoft GmbH
Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 / 7162-40
Fax: 06102 / 7162-62
sandra.mueller@readsoft.de
www.readsoft.de

Kontakt

ReadSoft AG
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Social Media