Gefährlicher neuer Internet-Wurm: Fizzer attackiert via E-Mails und KaZaA

(PresseBox) (Moskau, ) Kaspersky Labs, eine internationale Software- Schmiede im Bereich Datensicherheit, warnt vor dem neu entdeckten Internet-Wurm Fizzer. Diese Malware verschickt ihre Kopien nicht nur über E-Mails, sondern enthält auch Prozeduren zur Verbreitung über das P2P-Netzwerk KaZaA sowie einen Keylogger und einen Trojaner, um den infizierten Computer zu kontrollieren. Zunächst gelangt Fizzer als ausführbare Datei auf den anvisierten Computer und aktiviert sich, sobald der PC gestartet wird. Danach werden auf der Festplatte fünf zusätzliche Dateien erstellt und die Autorun-Section des Windows-Systemregisters wird modifiziert, um den Internet-Wurm beim Starten des Betriebssystems zu laden. Kaspersky Labs sind bereits mehrere Fälle von Infizierungen durch Fizzer bekannt geworden.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media