Best of Hacks: Highlights Januar 2014

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auch im neuen Jahr reißt die Serie an Hack-Angriffen nicht ab. Neben Snapchat, Yahoo oder dem offiziellen Forum von OpenSUSE sind wieder vermehrt Cybercrime-Aktivitäten in der Türkei zu vernehmen: Besonders RedHack machen gegen türkische Einrichtungen mobil...

Der zweitgrößte US-Händler Target ist Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Wie das Unternehmen Ende der Vorwoche mitteilte, sind Schätzungen zufolge bis zu 70 Millionen einzelne Kunden von der Cyber-Attacke betroffen. Diese hätten Namen samt Anschrift, Mail-Adressen und Telefonnummern gestohlen.

Der Hacker-Angriff beim US-Nobelwarenhaus Neiman Marcus hat laut einem Zeitungsbericht wohl weniger als eine Millionen Kunden getroffen. Nach dem gigantischen Datenleck beim Discounter Target ist das Ausmaß der Attacke damit geringer als befürchtet.

Die Online-Dienste Steam von Valve, Origin von Electronic Arts sowie Blizzard Entertainments hauseigenes battle.net werden offenbar zeitweilig durch DDoS-Attacken lahmgelegt. Via Twitter rühmt sich eine eine Gruppe namens "DERP" mit den Cyber-Attacken. Valve und Blizzard haben sich nicht öffentlich zu den Vorfällen geäußert, EA gab via Twitter bekannt, dass man an den Verbindungs- und Login-Problemen der diversen Spiele und Plattformen arbeite.

Im japanischen Atomkraftwerk Monju ist es zu einem IT-Zwischenfall gekommen. Nachdem ein Mitarbeiter eine kostenlose Software auf einem Rechner im Kontrollraum des AKWs aktualisiert hatte, nistete sich zeitgleich Malware auf dem Computer ein. Dem Betreiber zufolge konnten Angreifer über die entstandene Schwachstelle mehr als 42.000 E-Mails und Trainings-Unterlagen herunterladen.

Datenbank der Foto-App Snapchat geplündert und Daten von rund 4,6 Millionen Snapchat-Nutzern auf der speziell dafür eingerichteten Website snapchatdb.info veröffentlicht

Unbekannte Hacker greifen Maildienst Yahoo an und stehlen Passwörter und E-Mail-Adressen von Usern.

Der pakistanische Hacker H4x0r HuSsY bricht in das offizielle Forum von OpenSUSE ein. Seite defaced, Account Informationen von 79.500 registrierten Users kompromittiert.

Spieler des Online-Games World of Warcraft werden Opfer einer Hack-Attacke. Mithilfe von Malware, die über einen Trojaner verteilt wird, werden Accounts gekapert.

RedHack hacken verschiedene türkische Regierungswebseiten, darunter die türkische Staatsbahn und die Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung. Per Cross-Site-Scripting werden die Besucher auf andere Seiten umgelenkt.

Das türkische Hackerkollektiv TurkGuvenligi greift die Webseite der Hacktivisten der Syrian Electronic Army an und entstellen deren Webseite.

Hacker der Syrian Electronic Army hacken 16 Webseiten der Regierung Saudi Arabiens.

Hacker des RedHack Collectives brechen in Netzwerk des führenden Mobilfunkanbieters der Türkei, Turkcell, ein. Telefonnummern von 4.000 Mitarbeitern gestohlen.

RedHack greifen die Webseite (tcmb.gov.tr) der Türkischen Zentralbank per DDoS-Attacke an. In Folge der Angriffe ist die Webseite down.

 

Kontakt

QGroup GmbH
Berner Str. 119
D-60437 Frankfurt am Main
Sylvia Mohrhardt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media