Bridgestone Europe ernennt neuen Executive Chairman für Standort in Brüssel

Minardi übernimmt den Posten hauptverantwortlich
Eduardo Minardi (PresseBox) (Bad Homburg, ) Bridgestone Europe (BSEU) ergänzt die Führungsriege des Unternehmens, um die Ziele, die sich der Bridgestone Konzern weltweit gesetzt hat, zu erreichen.

Ab dem 1. März übernimmt Eduardo Minardi in Brüssel hauptverantwortlich die Position des Executive Chairman von Bridgestone Europe (BSEU).

Vorher war Minardi Chief Operating Officer für Bridgestone Americas, Inc. (BSAM), Chairman, CEO & President von Bridgestone Tire Operations (BATO) und gleichzeitig Executive Chairman von BSEU, eine Aufgabe die er am 1. Januar 2014 übernahm.

Franco Annunziato, CEO und President von BSEU kommentierte den Umzug von Minardi in die europäische Zentrale wie folgt: "Die heutige Meldung - dass große Management-Talente weltweit in den strategischen Geschäftseinheiten (SGE) eingesetzt werden - unterstreicht deutlich Bridgestones kontinuierliche Bemühungen, die Unternehmensführung zu stärken, eine internationale Unternehmenskultur zu pflegen und die Stärken des Unternehmens als globales Netzwerk für die Entwicklung und Förderung der diversen Talente mit unterschiedlichen Perspektiven zu nutzen."

"Ich freue mich, dass Eduardo zum BSEU-Team nach Brüssel kommt und ich die Gelegenheit habe, mit ihm noch enger zusammenzuarbeiten. Ich weiß, dass ich für das gesamte Team spreche, wenn ich sage, dass wir uns auf seine erweitere Aufgabe, seine interkulturellen Kenntnisse und seine internationale Geschäftserfahrung freuen, die er in mehr als 25 Jahren bei Bridgestone gesammelt hat."

Die angekündigten Veränderungen entsprechen dem Mid-Term-Plan 2013 und dem Ziel des Bridgestone Konzerns, Talente aus dem Top Management einzusetzen, um seine globalen Geschäftstätigen in die Zukunft zu führen.

Kontakt

Bridgestone Deutschland Gmbh
Justus-von-Liebig-Straße 1
D-61352 Bad Homburg
Nora Schöne
Bridgestone Deutschland GmbH
PR-Referentin

Bilder

Social Media