net mobile AG auf dem MWC: Anlaufstelle für mobile Innovationen "Made in Germany"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Eine Weltneuheit im Bereich mobile Betriebssysteme, die führende Direct Carrier Billing Lösung für App Stores und ein state-of-the-art Mobile TV-System für alle, die Ihren Kunden innovative Mehrwertdienste bieten wollen.- das sind die Stars beim Auftritt der net mobile AG auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 24. bis 27. Februar 2014.

Wer auf dem Mobile World Congress in Barcelona mobile Innovationen "Made in Germany" live erleben möchte, findet diese auf dem Messestand der net mobile AG (net-m) in Halle 8.1 (B51). Mit drei hochattraktiven Produkten für die mobile Welt von heute demonstriert net-m, weltweit führender Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten und Payment Lösungen, vom 24. bis 27. Februar seine Innovationskraft: eine Welt-Neuheit im Bereich mobile Betriebssysteme, ein innovatives Mobile TV-System für Content-Anbieter sowie die weltweit verfügbare Direct Carrier Billing Lösung für App Stores.

Nanooq

"Nanooq" heißt das weltweit erste mobile White-Label Betriebssystem für  Smartphones, Tablets und Netbooks. Es setzt auf Mozillas offenem Betriebssystem auf und kann mit geringem Zeitaufwand und überschaubarem Budget auf die individuellen Bedürfnisse von Netzbetreibern und Unternehmenskunden zugeschnitten werden. Nanooq wurde speziell für Web Apps und Cloud Services entwickelt. Das Produkt bietet eine optimale Lösung für alle Unternehmen mit Bedarf an einer flexiblen und kostengünstigen mobilen Device-Lösung. Besonders eignet sich Nanooq für Nischenmarkt-Lösungen wie Senioren- oder Kids-Smartphones und -Tablets, aber auch für mobile POS-Lösungen in Handelsunternehmen. In der präsentierten Nanooq-Version ist bereits der hauseigene Mobile TV-Service per HTML5 in die Lock- und Home-Screens des Betriebssystems integriert.

Anyscreen

Für den rasant wachsenden Markt des Multiscreen TV hat net-m zusätzlich die mobile Streaming-Lösung "Anyscreen" als kompletten Full Service, inklusive eigenem Head-end entwickelt. Ob Filme, Comedy, Musik, Sport oder Nachrichten, ob Live- / Catch-up TV Angebot, Loop TV oder Video-On-Demand - Mobilfunkanbieter und Rechteinhaber von Bewegbildern erhalten mit diesem innovativen White Label-Produkt die Möglichkeit, ihre Live-, Loop- und VOD-Inhalte in bester Qualität anzubieten. Ausgespielt werden die Inhalte sowohl auf Smartphones und Tablets mit iOS, Android und Windows Phone, als auch auf Set-Top Boxen und Smart TVs. Mit TV Create! finden Kunden eine bereits integrierte EPG Lösung, welche eine 24/7 TV-Planung für kostenlose, Basic- und Premium-TV-Sender oder aber VOD Inhalte ermöglicht. Diese bietet Anwendern einen intuitiven Weg, Sendekanäle aus Live-Material oder bereits aufgenommenen oder gemischten Inhalten selbst zu bestücken und zusammenzustellen. Die Authentifizierung der eingebundenen mobilen "One-Click-Bezahlmethode" ist bei Usern akzeptiert und ermöglicht Business-Kunden das Anbieten nach Zielgruppen differenzierter Inhalte von FSK 12 bis Premium. Nach der in allen Netzen inklusive WiFi möglichen Nutzeridentifizierung erreicht Anyscreen die Zuschauer immer und überall mit einer großen Bandbreite - von verschiedenen mobil-optimierten Videoformaten bis hin zu Full-HD-Qualität.

Direct Carrier Billing

Als ein weltweit führender Anbieter zeigt net-m darüberhinaus seine "Direct Carrier Billing"-Lösung für zahlreiche mobile App Stores. Sie ermöglicht dank der flexiblen net-m Payment-Architektur mobiles Bezahlen in führenden App Stores, inklusive Google Play und Windows Phone Store. Bereits in mehr als einem Dutzend Ländern in Asien und Europa betreibt net-m die technische und operative Schnittstelle zwischen den App Store Anbietern und den Netzbetreibern. Über die Payment-Lösung von net-m können weltweit mehr als 100 Millionen Mobilfunk-Kunden (Prepaid- und Postpaid) bei Google Play oder im Windows Phone Store gekaufte digitale Güter einfach und sicher mit ihrer Mobilfunkrechnung bezahlen. Den Endkunden steht damit eine breit akzeptierte und sofort verfügbare Bezahlmethode zur Auswahl. Jeder Einkauf wird somit bei Laufzeitverträgen mittels der Mobilfunkrechnung abgebucht und bei Prepaid-Kunden vom Guthaben abgezogen. Auf ihrem Messestand zeigt die net mobile AG diese überlegene Technologie für mobiles Einkaufen in Google Play und Windows Phone Store in einer live-Anwendung.

"Alle innovativen mobilen Lösungen, die wir in diesem Jahr auf dem Mobile World Congress zeigen, haben eine gemeinsame Stärke: Sie können auf den jeweiligen Kundenwunsch individuell zugeschnitten werden. Diese Flexibilität macht uns schon jetzt zum bevorzugten Partner vieler global tätiger Mobilfunkanbieter, Publisher, Medien- und Markenunternehmen. Mit der integrierten Kunden- und Nutzerfreundlichkeit werden künftig auch unsere Dienste Nanooq und Anyscreen neben dem Digital Carrier Billing Service eine führende Rolle im Wettbewerb spielen", drückt Theodor Niehues, CEO der net mobile AG, seinen Stolz über die mobilen Innovationen "Made in Germany" aus.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne stellen wir auch einen direkten Kontakt zu Verantwortlichen der net mobile AG für Sie her.

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/netmobileag.
Social Media