Aufmerksamkeit zurückerobern - Personal Mastery mit Thomas Gelmi

Mehr Fokus und Präsenz für Executives - durch entspanntes Situationsbewusstsein
Executive Coach Thomas Gelmi (PresseBox) (Klingnau, ) In der beschleunigten Informationsgesellschaft leben heute viele Menschen in einer permanenten Teilaufmerksamkeit. Die Folge: Aufgaben und Situationen werden nur noch halbherzig angegangen und der erwartete Erfolg bleibt aus. Eine Studie der Harvard University aus dem Jahr 2010 macht deutlich, dass diese Tatsache einen großen Einfluss auf das Lebensgefühl und damit die Leistungsfähigkeit hat. Besonders Führungskräfte leiden häufig darunter - wird doch von ihnen höchste Konzentration und absolutes Fokussieren unter komplexen Bedingungen erwartet. Executive Consultant Thomas Gelmi weiß, wie sich Executives Fokus und Präsenz zurückerobern.

In der Harvard Studie wurde aufgezeigt, in welchem Zusammenhang unkontrolliertes Denken - der sogenannte 'Wandering Mind' - und ein glückliches, zufriedenes Lebensgefühl stehen. Das Ergebnis: Was und wie der Mensch denkt, hat einen größeren Einfluss auf sein Befinden, als was er tut. Menschen sind offenbar weniger glücklich und zufrieden - und damit auch weniger effektiv - wenn sie ihre Gedanken unkontrolliert schweifen lassen, als wenn sie präsent sind und sich konzentriert mit ihrer aktuellen Aufgabe beschäftigen.

"Unser Verstand ist ein hervorragendes Instrument, mit dem wir komplexe Probleme lösen und Aufgaben bewältigen können", weiß Executive Coach Thomas Gelmi. "Tobt sich unser Verstand hingegen unkontrolliert aus, werden wir ständig von völlig nutzlosem 'Denklärm' abgelenkt, der uns am fokussierten Denken hindert", fährt Gelmi fort und adressiert damit das Problem, dem zwar besonders Executives, zunehmend aber auch viele andere Menschen heute ausgesetzt sind. In seiner Arbeit als Coach und Sparringspartner für Leistungsträger erlebt er es immer wieder, dass seinen Klienten ein entspanntes Situationsbewusstsein und die Konzentration auf den Moment fehlen. "Wer sich meist im Autopilot-Modus bewegt, kann sich schlecht konzentrieren und verliert damit den Fokus auf Wesentliches. Das nagt an der Selbstwirksamkeit - und raubt Lebensqualität."

Der Schlüssel liegt also im Zurückerobern der Kontrolle über die eigene Aufmerksamkeit. "Vergleichbar mit dem Licht einer Taschenlampe, das genau dort hin leuchtet, wo es gebraucht wird, können auch wir Menschen unsere Aufmerksamkeit bewusst lenken", erklärt Gelmi und ergänzt: "Das ist in erster Linie eine Frage der Übung".

Thomas Gelmi unterstützt und begleitet Executives und andere Interessierte dabei, bewusster auf eine Sache zu fokussieren und durch Präsenz und entspanntes Situationsbewusstsein wieder mehr Lebensqualität, Leichtigkeit und Effektivität im Beruf zu erreichen. Dabei kommen u. a. Methoden und Übungen zur Aufmerksamkeitssteuerung zum Einsatz, die auch in der Ausbildung von Spezialeinheiten oder Piloten angewendet werden.

Nähere Informationen zu Thomas Gelmi unter http://www.gelmi-consulting.com

Kontakt

Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)
Europaallee 41
CH-8004 Zürich
Thomas Gelmi
Geschäftsleiter

Bilder

Social Media