Intershop macht Omni-Channel-Commerce auf der Internet World anfassbar

(PresseBox) (Jena, ) .
- Neuer Messestand präsentiert die Customer Journey der Zukunft und zeigt Potenziale für Händler
- Von QR-Code über stationären Handel zum Smart Phone - Interessenten erproben eigenhändig die nahtlose Verknüpfung unterschiedlicher Touch Points


Intershop, der führende unabhängige Anbieter von Omni-Channel-Commerce-Lösungen, macht vom 25.- 26.02.2014 auf der Internet World 2014 in München das Einkaufserlebnis der Zukunft anfassbar. Unter dem Motto "Erlebnis Customer Journey" können Fachbesucher am interaktiven Intershop-Messestand (D195 in Halle B1) das Thema Omni-Channel einmal aus der Perspektive ihrer Kunden erleben und sich so aus erster Hand Inspirationen und technologischen Rat für ihr eigenes Omni-Channel-Geschäft holen.

Von Intershop durchgeführte Befragungen mit B2B- und B2C-Unternehmen zeigten bereits in den vergangenen Jahren branchenübergreifend, dass die Einbindung intuitiver und benutzerfreundlicher Schnittstellen für eine wachsende Anzahl von Touchpoints on- und offline sowie zunehmend auch mobil nach wie vor problematisch ist. Auch wenn mehrere Verkaufskanäle bedient werden, suchen Händler vielfach noch nach Möglichkeiten, um das volle Potenzial aus deren zunehmenden Verzahnung zu schöpfen. Diese Herausforderung adressiert der Aufbau des neuen Intershop-Standdesigns. Es verbindet virtuelle und reale Touch Points und lebt das Konzept Omni-Channel. Statt in Broschüren zu blättern, können Fachbesucher am Intershop-Stand selbst testen, wie der zukunftsfähige Shop stationären und Online-Handel sowie verschiedenste Endgeräte effizient und gewinnbringend verknüpft. Dabei hat das Intershop-Expertenteam auch Praxisbeispiele für diese Szenarien im Gepäck.

Interessierte haben zusätzlich die Möglichkeit, sich im Rahmen des Vortragsprogramms neue Inspirationen für ihr Geschäft zu holen.

Intershop-Expertin Dražena Ivičić spricht zu den Themen

- "Touch.Click.Share.Buy" (25.02.2014, 15:00-15:30 Uhr, Infoarena II)
- "B2B goes Digital" (26.02.2014, 13:00-13:30 Uhr, Infoarena III)

Weiterhin macht auch in diesem Jahr die Internet World Guided Tour am 25. und 26.02.2014 um jeweils 12:00 Uhr wieder halt am Intershop-Stand.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Kontakt

Intershop Communications AG
Intershop Tower
D-07740 Jena
Heide Rausch
Corporate Communication
Manager Corporate Communication
Social Media