Exclusive Networks Group ist weiter auf Erfolgskurs und peilt Milliarden-Marke an

Jahresergebnis 2013 der Exclusive Networks Group weit über Durchschnitt
(PresseBox) (Paris/München, ) Im Jahr 2013 ist die Exclusive Networks Group im zweistelligen Prozentbereich und damit wieder weit über Durchschnitt gewachsen. Das beweist einmal mehr, wie perfekt das Geschäftsmodell des größten unabhängigen Value Add Distributors (VAD) im paneuropäischen Raum funktioniert. Das anvisierte Ziel der Ein-Milliarden-Umsatzmarke ist mit diesem Ergebnis wieder ein Stück näher gerückt.

Mit einem Plus von 18 Prozent und einem Gesamtumsatz von 328,3 Millionen Euro liegt ein weiteres außerordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr hinter der Exclusive Networks Group. Doch nicht nur finanziell war das vergangene Jahr für die Unternehmensgruppe ein Erfolg. Auch der Expansionskurs wurde strikt weiterverfolgt: Das Unternehmen vergrößerte sich sowohl durch organisches Wachstum wie auch durch strategische Firmenzukäufe. Erfolgsfaktoren für dieses Wachstum sind einerseits Verkaufsstrategien wie CARM, die den Markt mitprägen, sowie die Einführung der Business Division "Big Technology", die sich auf den Vertrieb von Lösungen von Big-Data-Herstellern fokussiert. Im Jahr 2014 soll der Umsatz auf 500 Millionen Euro steigen, 2017 die Milliarden-Marke erreicht sein.

"Wir haben noch beträchtlichen Spielraum, um unser Geschäftsmodell auszuweiten ohne dabei bewährte Erfolgsfaktoren zu gefährden", glaubt Olivier Breittmayer, CEO der Exclusive Networks Group. "Die Führungsspitze jedes Unternehmens in der Gruppe ist besetzt mit Branchenkennern, die die Besonderheiten ihres jeweiligen nationalen Marktes genau kennen. So geht jeder Einzelne dabei seinen speziellen Weg, der exakt auf die regionalen Bedingungen abgestimmt ist. Er kann einerseits global denken und dabei lokal agieren und direkt auf die Bedürfnisse seines speziellen Marktes eingehen. Das Gesamtwachstum des Unternehmens basiert damit auf dem dynamischen Zusammenspiel vieler flexibler Einheiten. Wir sind der größte unabhängige VAD für EMEA. Wir bieten den Herstellern und Partnern in unserem Eco-System Vorteile, die sie sonst nirgends vorfinden."

Mit enormem Schwung setzte sich die Expansionswelle der Exclusive Network Group vom Ende des Jahres 2013 im neuen Jahr fort: Zuerst mit der Übernahme der Unternehmen Bilisimcim und Secureway, die der Unternehmensgruppe die Märkte in der Türkei und des Mittleren Ostens öffneten. Die Geschäfte in der Schweiz entwickelten sich sehr positiv und trugen ebenso wie die Übernahme des Benelux-Distributors Terach ihren Anteil an dem 15-prozentigen Wachstum des gesamten Headcounts der Gruppe bei. Im letzten Jahr kauften 4.300 Reseller bei Exclusive Networks und das Unternehmen ist heute in mehr als 20 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten sowie Nordafrika vertreten.

"Unsere Finanzergebnisse bestätigen den Erfolg unseres Geschäftsmodells ebenso wie die Erreichbarkeit unserer Wachstumsziele. Und sie belegen, dass unser Mehrwertansatz voll und ganz aufgeht", ergänzt Breittmayer. "Mit Initiativen wie 'CARM' und 'Enterprise Mobile Eco System' und strategischen Aktivitäten wie unseren europaweiten Professional Services 'Passport' und der neuen Division 'Big Technology' gelingt es uns immer wieder, die Marktentwicklung vorauszusehen. So können wir entsprechende Angebote bereitstellen, von denen unsere Geschäftspartner, Hersteller wie Reseller, profitieren."

Kontakt

Exclusive Networks Deutschland GmbH
Balanstraße 73 - Haus 21 B
D-48157 Münster
Social Media