VibroChecker: Neue App von ACE zur Vibrationsisolierung

Anwender gelangen mit dem iPhone in drei Schritten zur Vibrationsisolierung
VibroChecker ist die neue App für das iPhone von ACE , mit deren Hilfe schnell und einfach störende Schwingungen an Maschinen und Anlagen gemessen werden können, um sich passende Produkte zur Vibrationsisolierung vorschlagen zu lassen (Bild: ACE Stoßdämpfer GmbH) (PresseBox) (Langenfeld, ) "Keep it simple", dieses Motto stand bei der Entwicklung der ersten marktreifen Applikation für das iPhone im Vordergrund, mit deren Hilfe Schwingungen und Vibrationen gemessen und analysiert werden können. Die neue Lösung der ACE Stoßdämpfer GmbH trägt den Namen VibroChecker und unterstützt Anwender dabei, zunächst die niedrigste dominante Frequenz bis 50 Hz zu ermitteln. Danach kann man sich von der App anzeigen lassen, welches Produkt aus dem ACEolator Angebot von ACE die möglicherweise gemessenen störenden Schwingungen z. B. an Maschinen oder Anlagen am effektivsten isoliert.

Stellvertretend für das Entwicklungsteam der App erklärt André Weßling, Global Manager Marketing der ACE Stoßdämpfer GmbH, deren Hauptaufgabe: "Da viele unserer Kunden ein iPhone besitzen, lag für uns die Idee auf der Hand, den ins Mobiltelefon integrierten Bewegungssensor zu weiter gehenden Messungen und Analysen zu nutzen. Ohne damit einen Ersatz für teure Messgeräte zu schaffen, wollen wir dass sich jeder dank des ACE VibroChecker spielerischer als zuvor mit dem Thema Schwingungen und Vibrationen befassen kann." Damit lassen sich beispielweise auch nach der eigentlichen Entwicklungsphase von Geräten und Anlagen, Test- und Optimierungsvorgänge ausführen oder schnell vor Ort Kontrollmessungen vornehmen, ohne dass der Aufwand ins Unermessliche steigt. Diese technischen Möglichkeiten mit der Auswahl von Vibrationsisolationsprodukten der ACE Stoßdämpfer GmbH zu kombinieren, macht einen weiteren Reiz der neuen Applikation für das Handy mit dem Apfel-Logo aus. Es gelang ACE, den zum iPhone gehörenden "Motion sensor/accelerometer" mit einer neuartigen Software-Applikation zu verbinden, um für Anwender eine innovative, nutzbringende Funktion zu schaffen. Das Konzept einer solchen Synthese, bei der ein vorhandenes Tool einen vorher noch nicht verbreiteten Kundennutzen schafft, ist schon mehrfach hervorragend aufgegangen. Das beste und wohl auch populärste Beispiel ist die Integration der Kurznachrichtenfunktion in Mobilfunkgeräte, die zur Massennutzung von SMS-Diensten seit den 1990er Jahren führte.

Bedienung von ACE VibroChecker fast so leicht wie SMS-schreiben

Der Ausgangspunkt für die Messung und die damit einhergehende spätere Auswahl der richtigen Isolationsprodukte kann z. B. eine vibrierende Störquelle sein. Wenn sich das iPhone auf die zu messende Fläche vollständig auflegen lässt, ist für die App von ACE der Idealzustand geschaffen. Nach dem Start erscheinen auf dem Display des Mobiltelefons vier Symbole. Wenn das Icon "Measure Vibration" gedrückt ist, öffnet sich ein neues Fenster und man kann mit der Messung beginnen. Innerhalb von 15 Sekunden erscheint das Ergebnis. Die resultierenden Werte sind

Ausgangspunkt für den zweiten Schritt. Übernommen in eine Berechnungsmaske, geht es anschließend an die Eingabe der wichtigsten Kenndaten. Maschinengewicht, Anzahl der Auflageflächen und der gewünschte Isolationsgrad werden durch interaktiv und intuitiv zu bedienende Felder festgelegt. Das Programm schlägt dann eines der zur Verfügung stehenden Produkte der ACE Stoßdämpfer GmbH vor, das der Hersteller zur Vibrationsisolierung anbietet. Die ACEolator getaufte und im Jahr 2013 vervollständigte Produktfamilie setzt sich dabei zusammen aus äußerst niederfrequent isolierenden Luftfederelementen, einbaufertigen Gummi-Metall-Isolatoren und den schon seit längerer Zeit bewährten Dämmungsplatten namens ACE-SLAB. Die niederfrequenten Luftfederelemente PLM und PAL eignen sich dabei unter anderem ideal für die Isolation von Messtischen, Prüfeinrichtungen und Hochleistungsmaschinen. Einbaufertige Gummi-Metall-Isolatoren finden hauptsächlich bei Motoren, Kompressoren und zum Beispiel an Transfersystemen Verwendung. Und die standardisierten wie passgenauen Dämmungsplatten kommen schließlich vor allem bei Werkzeug- und Textilmaschinen zur flächenförmigen Lagerung oder auch zur zuverlässigen Lagerung einzelner, empfindlicher Anbauteile, als Entkoppelungselemente - z. B. bei der Zwischendämpfung von Werkstückträgern -, als Aufprallpuffer und universell bei nachträglich zu schützenden Maschinen zum Einsatz. Allen gemeinsam ist, dass sich durch reduzierte Vibrationen nicht nur Produktionsqualität und -quantität erhöhen lassen, sondern sich zudem auch erhebliche Lärmreduktionen einstellen.

ACE VibroChecker, die kostenlose Vibrationsapp, ist jetzt marktreif

Laut André Weßling hatten die Entwickler der App zu bedenken, dass ein Ingenieur oder Techniker zur optimalen Auswahl von Produkten zur Vibrationsisolierung in der Regel die Aussage zur niedrigsten dominanten Frequenz benötigt, die das Umfeld stört. Dementsprechend ist der Algorithmus der App bis zum Schwellenwert von 50 Hz ausgelegt. Er ergänzt: "Dieser Wert stellt aber auch die Obergrenze für unseren VibroChecker dar, weil der iPhone-Sensor eine limitierte Abtastrate hat und daher zum heutigen Zeitpunkt auch nur bis zu 50 Hz misst. Für den Großteil von zu messenden Anwendungen, für die wir mit den ACEolator Produkten eine Lösung bieten, ist dieser Wert ausreichend." Hält man sich vor Augen, dass betriebliche Schwingungen von ca. 50 Hz beispielsweise bei einer Maschinendrehzahl von ca. 3.000 Umdrehungen pro Minute auftreten können, wird diese Aussage angesichts der recht hohen Drehzahl einer möglichen Störquelle anschaulich. Beim Einsatz des VibroCheckers zeigt sich, dass die eingangs genannte "Keep-it-simple"-Vorgabe eingehalten wurde. Die wichtigsten drei Schritte der Applikation, 1. Messung starten, 2. Berechnung aufgrund von resultierenden Ergebnissen und Kenndaten durchführen und 3. Anzeigen, Ablesen und Auswahl der passenden Produkte zur Vibrationsisolierung vollziehen sich im Nu und führen zu guten Ergebnissen. Abschließend dazu sagt André Weßling: "Wir können damit unseren Kunden mehr als ein Spielzeug, aber keine Allzweckwaffe zum Messen zur Verfügung stellen. Wenn es sich um Schwingungen und Vibrationen in komplexen Anwendungen handelt, dann unterstützen wir unsere Kunden mit sehr gut ausgebildeten Technikern und professionellen Messkoffern. Wir richten uns mit der App an diejenigen, die eine kostenlose Hilfe zur Hand nehmen wollen, die zugleich dem Messen und Analysieren dient und die dann auch noch in wenigen Schritten die ideale Vibrationsisolierung anzeigt. Da unser VibroChecker zudem einfach und verständlich zu bedienen ist, sind wir, was seine Verbreitung angeht, optimistisch gestimmt."

Kontakt

ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
Telefon: +49 2173922610

Bilder

Social Media