Preis-Paket für Tablet-PC und Messhaube bietet ideale Messlösung für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker

AccuBalance 8380 TSI 2014 (PresseBox) (Aachen, ) Mit der Volumenstrommesshaube AccuBalance 8380 sparen Lüftungs- und Klimatechniker Zeit und Geld. Das Gerät aus dem Luftmesstechnik-Programm von TSI (www.tsi.com) ist einfach zu handhaben und kann auch aus der Ferne gesteuert werden. Per Bluetooth-Schnittstelle verbindet sich das Differenzdruck-Mikromanometer in der Haubenbasis mit einem Tablet-PC oder Smartphone. So können die Messwerte sofort bequem auf dem Tablet protokolliert werden. Um den einsetzenden Betrieben den Einsatz zu erleichtern, bietet der Hersteller TSI aktuell einen Paketpreis an. Neben der Messhaube ist bereits ein handlicher Tablet-Computer mit installierter LogDat-Software enthalten. Mehr als 500 Euro können so gespart werden - und die modernste Messtechnik steht für einen Gesamtpreis von 2.500 Euro zur Verfügung.

Die AccuBalance 8380 kann als Messhaube für Diffusoren und Lüftungsgitter verwendet werden und misst den Volumenstrom, die Luftgeschwindigkeit, barometrischen Druck sowie den Differenzdruck. In der Haubenbasis kommt ein separat nutzbares Mikromanometer DP-Calc 8715 zum Einsatz - zahlreiche Sonden ermöglichen umfangreiche Messungen in der Lüftungstechnik. Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort sind die Eigenschaften, die Klima- und Lüftungsanlagen erfüllen müssen. Dabei können enorme Kosten eingespart werden, wenn die Balance zwischen Behaglichkeit und effizientem Betrieb gehalten wird: "Klimasysteme in großen Gebäuden werden häufig nur sporadisch eingestellt oder gewartet. So entstehen schnell Verwirbelungen, die für Zugluft sorgen, zudem arbeiten die Systeme mehr als nötig", beschreibt Nathalie Cholin von TSI.

Neben Gebäuden sind auch Prüfungen von Reinraum-Lüftungen und Sicherheitswerkbänken möglich - beides kritische Anwendungen, bei denen genau auf funktionierende Lüftungssysteme geachtet werden muss. Der Swirl-X-Gleichrichter macht dabei Messungen in turbulenten und verwirbelten Luftströmen an Drallauslässen mit präzisen Ergebnissen möglich. Präzision in den Ergebnissen bietet auch die automatische Gegendruckkompensation sowie der automatische Nullabgleich. Das Gerät erkennt mit aufgesetzter Haube, ob es sich um Zu- oder Abluft - positiven oder negativen Volumenstrom - handelt. Die komplette Messhaube mit Mikromanometer wiegt einsatzbereit 3,4 Kilogramm, bis zu fünf Messwerte zeigt das Display an und zeichnet sie im Speicher mit bis zu 26.500 Datensätzen auf. Über die Bluetooth-Schnittstelle können beliebig viele Daten an das Tablet gesendet werden. Auch der Anschluss eines mobilen Druckers oder der spätere Datentransfer an einen PC sind möglich. Optionale Sonden ermöglichen auch die Temperatur- und Feuchtemessung, Bestimmung des Taupunktes und der Feuchtkugeltemperatur.

Kontakt

TSI GmbH
Neuköllner Straße 4
D-52068 Aachen
PR-Agentur: euro.marcom dripke.pr

Bilder

Social Media