avt plus geht Partnerschaft mit MōVI-Hersteller Freefly Systems ein

Durch die Kooperation sind nun auch hierzulande die Stabilisierungssysteme und Zubehör kurzfristig erhältlich
MoVI M10 (PresseBox) (Hamburg, ) Das revolutionäre Kamerastabilisierungssystem MōVI von Freefly Systems aus den USA sorgt seit seiner Vorstellung auch in Europa für Aufsehen. Damit für Filmschaffende auch hierzulande die MōVI, Zubehör und Service kurzfristig zur Verfügung stehen, ist avt plus nun mit Freefly Systems eine Partnerschaft eingegangen. Neben Beratung und Vertrieb können die Systeme bei avt plus auch samt erfahrenem Operator gemietet werden. Schulungen und Trainings werden ebenfalls angeboten, damit MōVI-Besitzer das Beste aus Ihren Systemen rausholen können.

Speziell für diese Produkte und Dienstleistungen hat avt plus die Website www.movi-freeflysystems.de veröffentlicht.

Erste gemeinsame Schritte sind freefly systems und avt plus bereits Anfang des Jahres gegangen. Auf der Branchenmesse "MCI Hamburg Open" präsentierte avt plus das MōVI System den Messebesuchern zusammen mit Freeflys MōVI-Spezialisten und Kameramann Sam Nuttmann. Die MōVI M10 konnte ausgiebig getestet werden, während das erzeugte Bild gleichzeitig für andere Besucher auf großen Bildschirmen zu sehen war.

Auch im Rahmen der Berlinale präsentierte avt plus gemeinsam mit Freefly Systems die MōVI dem Fachpublikum.

Was ist das Kamerastabilisierungssystem MōVI

Die MōVI ist eine motorisierte Halterung für professionelle Filmkameras. Sie kann Bewegungen des Kameramanns dank Elektromotoren in drei Achsen ausgleichen und ermöglicht somit weiche "Kamerafahrten aus der Hand". Mehr Infos und Video unter http://www.movi-freeflysystems.de/das-ist-movi/

Kontakt

avt plus media service GmbH
Bahrenfelder Chaussee 49E
D-22761 Hamburg
Jannis Flatau
Marketing / PR

Bilder

Social Media