Haus der Technik Seminar: Schutz von Generatoren und Kraftwerksblöcken

Das Seminar Schutzprinzipien und deren Anwendung für Generatoren und Kraftwerksblöcke des Haus der Technik am 22.-23. Mai 2014 in Essen vermittelt Grundlagen und Beispiele für Planer, Errichter und Kraftwerksbetreiber
(PresseBox) (Essen, ) Durch leistungsfähige Transformatoren wird die Stromversorgung gesichert. Planer und Betreiber von Anlagen sollten über Grundkenntnisse des Schutzes von Generatoren und Kraftwerksblöcken verfügen.

Termin/Inhalt
Am 22.-23. Mai 2014 bietet das Haus der Technik in Essen das 2-tägige Seminar Schutz von Generatoren und Kraftwerksblöcken an. Die wesentlichen Schutzprinzipien (Ständererdschutzschluss - Kurzschlussschutz (Überstrom-, Impedanz-, Differentialschutz), Untererregungsschutz werden ausgeführt, deren Einsatzmöglichkeiten sind abhängig von der Anlagengröße und der Anlagenausführung. Als Experte der Siemens AG Power Transmission and Distribution Energy, Nürnberg, gibt Herr Dr.-Ing. habil. Hans-Joachim Herrmann praxisorientierte Empfehlungen zur Inbetriebnahme und stellt beispielhafte technische Umsetzungen und Anwendungen der Praxis vor.

Das Seminar richtet sich an
Ingenieure, Techniker und Meister an, die im Betrieb, in der Planung oder in der Inbetriebnahme für den Schutz von Generatoren und Kraftwerksblöcken im Einsatz sind.

Mehr Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V.
unter information@hdt-essen.de
Tel. 0201/1803-1, Frau Wiese, Fax 0201/1803-346 oder direkt unter
http://www.hdt-essen.de/...

Pressekontakt und Ausstellungsmöglichkeiten
Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201/18 03-244, Fax. 0201/18 03-269
E-Mail: b.doleschel@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-energie-portal.de

Kontakt

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
D-45127 Essen
Brigitte Doleschel
Bauwesen und Anlagentechnik, Schüttgut/Luftreinhaltung
Ansprechpartner
Social Media