Innovative Vertriebssteuerung für Versicherungen mit SAP BI

Mehr Durch- und Weitblick in der Vertriebssteuerung der ERGO Versicherung AG: Die Prozess und IT-Beratung ConVista Consulting veröffentlicht eine Success Story über ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem österreichischen Versicherungsunternehmen.
Success Story ConVista ERGO SAP BI (PresseBox) (Köln-Rheinauhafen, ) Die zielgerichtete Vertriebssteuerung in der Assekuranz ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren für das originäre Versicherungsgeschäft. Bei genauerer Betrachtung kann man feststellen, dass die Mehrheit der Versicherungs-unternehmen gerade in der Datenbereitstellung für die Vertriebssteuerung noch erhebliche Entwicklungspotentiale aufweisen. Nur wenige Firmen stellen sich heute schon der Herausforderung, ein Kennzahlensteuerungssystem zu entwickeln und in ihren Vertrieb einzubinden. Ein Team des Beratungshauses ConVista Consulting AG hat sich gemeinsam mit der ERGO Versicherung AG dieser Aufgabe angenommen und nach knapp zweijähriger Projektlaufzeit erfolgreich gelöst. Dabei entwickelte und implementierte die ConVista eine webbasierte Vertriebscontrolling-Applikation, die nicht nur dem Vertriebsreporting dient, sondern auch Top-Down-Planungsprozesse, gewünschte Kennzahlen sowie Vermittler- und Spartenhierarchien abbildet.

Christoph Thiel, CIO der ERGO Versicherung AG, ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Wir freuen uns, dass wir unseren Vertriebskollegen ein innovatives Reporting- und Steuerungsinstrument zur Verfügung stellen konnten. Wir haben sozusagen Landkarte und Kompass durch Navigationsgerät mit Head-up-Display ersetzt.” Und Bruno Schmid, Vertriebscontrolling ERGO Versicherung, ergänzt: „Die Applikation bietet uns vielfältige Analyse- und Steuerungsmöglichkeiten – ad hoc und simpel. Durch die neu gewonnene Datentransparenz kann die Datenqualität kontinuierlich, und vor allem nachhaltig, verbessert werden.”

Machbarkeitsstudie und Prototypen
Ende des Jahres 2013 ging eine Vertriebscontrolling-Lösung live, die auf den Bestandsführungssystemen ALICE und SAP BI basiert und alle bisher im Einsatz befindlichen Auswertungstools des Kunden ablöst. Ziel des Projekts war dabei nicht nur der Aufbau einer neuen Applikation, sondern auch deren Roll-Out in den nationalen Vertrieb, insbesondere in den Volksbanken-Vertrieb mit über 400 Filialen in Österreich.

Im Rahmen der Studie untersuchten die Berater zunächst, inwiefern die bereits im Einsatz befindlichen Softwarekomponenten der SAP Business Explorer Suite für eine Abbildung der benötigten Funktionalitäten ausreichen. Anforderungen sind dabei nicht nur ein Web-Frontend und die Integration des Corporate Designs, sondern auch die Erstellung von IST-/SOLL-Auswertungen, die Abbildung einer Vermittler- und Spartenhierarchie, die Erfassung von Planzahlen, zusätzliche Service- und Hilfefunktionen sowie der elektronische Versand von Auswertungen. Als Ergebnis empfahl ConVista, zusätzlich zum reinen Vertriebsreporting, Planungsprozesse mithilfe einer neuen Controlling-Applikation auf Basis von SAP BI abzubilden. Der während der Machbarkeitsstudie erstellte Prototyp diente in den nachfolgenden vier Umsetzungsphasen als Vorlage für den sukzessiven Auf- und Ausbau der Lösung. „Die frühe Bereitstellung dieses Prototyps, der zusammen mit den Fachbereichs- Kollegen erweitert wurde, war der Schlüssel für den Projekterfolg. Manches muss man sehen und 'anfassen' können, bevor Details der Umset-zung festgelegt werden“ beschreibt Dietlind Angebrandt, Projektleitung ERGO Versicherung AG, den Unterschied zu anderen IT-Projekten. Genau das ist auch für Alexander Makowski, Project Manager bei ConVista und Leiter dieses Projektes, der relevante Erfolgsfaktor: „Dank der frühen Einbindung der Einbindung des ERGO Vertriebscontrolling-Teams in den Ausbau der Applikation sind sie nun in der Lage, die Lösung selbstständig zu erweitern und zu pflegen. Wir freuen uns sehr über den gemeinsamen Projekterfolg.“

Maßgeschneiderte Standard-Tools als Erfolgsfaktor
Die Applikation bietet ein umfassendes und flexibles Reporting über Produktions-, Provisions-, Bestands-/Bewegungs- und Schadenstatistiken. Die integrierte Sicht über Soll- und Ist-Kennzahlen in einer zentralen Lösung führt zu effizienteren Reporting-Prozessen im Vertrieb. Realisierungshöhepunkte sind unter anderem die Durchführung des Top-Down-Planungsprozesses und die Zerlegung eines zuvor berechneten Neugeschäftsziels entlang der neu implementierten Hierarchien dar. Dadurch werden Planungs- und Reporting-Prozesse im Vertriebscontrolling stark vereinfacht und qualitativ verbessert. Die neue Daten- und Prozesstransparenz sichert die Datenqualität. Der hohe Automatisierungsgrad, die konsistente Datenbasis, die unterschiedliche Datenquellen vereinigt, sowie das webbasierte Reporting-Frontend bieten hohe Effizienz und Kostensenkungspotentiale. ConVista konnte der ERGO Versicherung AG so einen maßgeschneiderten Lösungsansatz auf Basis von Standard-Tools für ihre Prozesse im Vertriebscontrolling anbieten, der exakt den Anforderungen und Wünschen des Kunden entspricht.

Veranstaltungshinweis
Christoph Thiel berichtet am 21. März 2014 auf dem Insurance Forum Austria live von der Entwicklung der neuen Vertriebssteuerungsapplikation mit ConVista. Weitere Informationen finden Sie unter www.businesscircle.at oder www.convista.de.

Kontakt

ConVista Consulting AG
Im Zollhafen 15/17
D-50678 Köln-Rheinauhafen
Katharina Grygiel
Corporate Communications/Marketing
Corporate Communications Management

Bilder

Social Media