TIBCO Spotfire bringt Business Analytics in die Cloud

Führende Plattform für Data Discovery und Visualisierung für jedermann verfügbar
(PresseBox) (München, ) – TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) hat TIBCO Spotfire® Cloud vorgestellt, die Cloud-basierte Version der TIBCO Spotfire Plattform für Data Discovery und Visualisierung. TIBCO verbindet damit seine hochmoderne Enterprise-Analytics-Software mit der Einfachheit, der Geschwindigkeit und den Kostenvorteilen einer Cloud-Lösung.

Unternehmen treffen mit diesem Hosted Service Entscheidungen, die auf Daten beruhen, viel schneller. Dabei bietet Spotfire Cloud anspruchsvolle, visuelle Analytics im gleichen Umfang wie andere Spotfire Anwendungen. Das Wegweisende daran: Weil der Aufwand für das Management einer Analytics-Plattform durch die IT entfällt, wird Business Intelligence für alle einsetzbar. Im Handumdrehen kann nun jeder Analytics anwenden, Erkenntnisse ableiten und umsetzen. TIBCO bietet Spotfire Cloud entsprechend für Unternehmen, Abteilungen und auch einzelne Anwender an:

TIBCO Spotfire Cloud Personal ist ein schneller, kostengünstiger und webbasierter Client für Anwender, die ihre Daten über Visualisierungen analysieren wollen. Diese Version wird als Software-as-a-Service (SaaS) angeboten.

TIBCO Spotfire Cloud Work Group
bietet Projektteams und professionellen Analysten ein stabiles Umfeld für Analysen. Diese SaaS-Lösung umfasst zahlreiche Tools zum Aufbau von Analytics-Anwendungen, mit denen sich Daten schnell, einfach und zu niedrigen Kosten durchforsten lassen.

TIBCO Spotfire Cloud Enterprise
wird im Plattform-as-a-Service-Modell angeboten. Mittlere und große Unternehmen erhalten damit den vollen Funktionsumfang der Spotfire Plattform über einen eigens für sie eingerichteten, gesicherten Server.

Matt Quinn, Chief Technology Officer von TIBCO erklärt: „Cloud-Technologien gewinnen in der Unternehmens-IT weiter an Bedeutung. Wir unterstützen diese Technologien mit werthaltigen Lösungen. So haben wir im Lauf des letzten Jahres erstklassige Cloud-Services sowohl selbst entwickelt als auch zugekauft. Damit ermöglichen wir Unternehmen und ihren Mitarbeitern neue Wege, Informationen auszutauschen, Erkenntnisse zu gewinnen oder die Effizienz ihres Betriebs zu steigern.“

Umfassendes Cloud-Portfolio


TIBCO hat in jüngster Zeit mehrere Anbieter von Cloud-Technologien übernommen. Dazu gehört unter anderem Maporama, ein Unternehmen für Analytics-Lösungen auf der Grundlage geografischer Daten, sowie Extended Results, die mit ihrer Business-Intelligence-Software KPIs auf mobilen Endgeräten über die Cloud verfügbar machen. Außerdem stellte TIBCO in den vergangenen Jahren mehrere Cloud-basierte Produkte vor, darunter TIBCO Formvine®, TIBCO Silver® Fabric, TIBCO Cloud MDM, TIBCO Clarity – Cloud Edition. Darüber hinaus kündigte TIBCO im Mai 2013 TIBCO Cloud Bus™ an. Dabei handelt es sich um eine Integrationsplattform, die die hohe Flexibilität der Cloud mit Funktionalitäten, wie sie für Integrationsaufgaben in der Unternehmens-IT typisch sind, verknüpft: beides kombiniert in einem Subskriptionsangebot, das Kunden flexibel einsetzen können – im eigenen Rechenzentrum, in der Cloud, auf Bare-Metal-Servern oder in virtualisierten Umgebungen.

Kontakt

TIBCO Software
Balanstr. 49
D-81669 München
Leslie Moore
TIBCO Software Inc
Petra Spitzfaden
campaignery
Presseagentur
Social Media