Gymnasium ohne "Grundschulabi"

Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter als Alternative
Das Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter bietet Kindern ohne den Notendurchschnitt 2,33 oder Probeunterricht den Eintritt in die gymnasiale Bildungslaufbahn / Stattdessen entscheidet ein sehr ausführliches Eignungs- und Informationsgespräch mit dem Direktorat über die Aufnahme / Bildquelle: Münchner Schulstiftung – Ernst v. Borries - (PresseBox) (München, ) Als staatlich genehmigtes Gymnasium nutzt das Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter seine größeren pädagogischen Freiheiten und bietet Kindern ohne den Notendurchschnitt 2,33 oder Probeunterricht den Eintritt in die gymnasiale Bildungslaufbahn. Stattdessen entscheidet ein sehr ausführliches Eignungs- und Informationsgespräch mit dem Direktorat über die Aufnahme. So wird der Druck vermindert, der durch das Übertrittszeugnis auf vielen Viertklässlern lastet. Die Lehrinhalte am Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter entsprechen vollständig dem Lehrplan für bayerische Gymnasien. Als staatlich genehmigtes Gymnasium kann die Schule aber mehr Rücksicht auf die Situation der einzelnen Schülerin und des einzelnen Schülers nehmen. In der rhythmisierten Ganztagesschule können Talente besonders gefördert und auf Schwächen gezielt eingegangen werden. Mit der freiwilligen Brückenklasse E11 als Vorbereitung auf die Q11 besteht zudem die Möglichkeit, das Abitur in neun Jahren zu erwerben. Auch Schüler mit Realschulabschluss oder sonstigem mittleren Bildungsabschluss von anderen Schulen können an dem staatlich genehmigten Gymnasium das Abitur erreichen.

Im Privatgymnasium Dr. Florian Überreiter wird eine individuelle Betreuung dadurch gewährleistet, dass den Klassenleitern und den Fachlehrkräften pädagogische Assistenten zur Seite gestellt sind. Das Ziel: Die Kinder sollen gerne zur Schule gehen und angstfrei lernen können. Zugleich legt die Schule großen Wert darauf, die Schülerinnen und Schüler zu einem guten Schulabschluss zu führen. Die in Zusammenarbeit mit einer staatlichen Schule durchgeführte Abiturprüfung wird durch ein internes Probeabitur intensiv vorbereitet.

"Unser Qualitätsanspruch richtet sich selbstverständlich auch an uns selbst", sagt der stellvertretende Schulleiter Dr. Oliver Berg. "Wir haben uns seit einigen Jahren einem fortlaufenden Qualitätsmanagementprozess unterworfen, der von außen kontrolliert und bei Erfolg auch zertifiziert wird. Wir sind stolz darauf, dass wir die ISO-Zertifizierung seit 2006 jedes Jahr neu erreichen."

"Wir sehen die Entwicklung, die von uns allen immer unbarmherziger verlangt, in immer noch kürzerer Zeit immer noch mehr zu leisten, mit großer Sorge. Jede und jeder sollte vielmehr sein eigenes Tempo, seinen eigenen Rhythmus finden und leben können - wenigstens in seiner Jugend! Wir geben unseren Schülern deshalb die Zeit, die sie brauchen", erklärt Charlotte Boré, Schulleiterin des Privatgymnasiums Dr. Florian Überreiter. "Seit nun schon fast 60 Jahren kümmern sich die Lehrkräfte des Gymnasiums erfolgreich um ihre Schülerinnen und Schüler. Auf dem Fundament eines humanistischen Menschenbildes, das geprägt ist von den Werten der Toleranz, Mitmenschlichkeit und Freiheit ebenso wie der Rücksichtnahme auf andere, des gegenseitigen Respekts sowie der sozialen und politischen Verantwortung in unserer Gesellschaft, in Europa und in der Welt, erziehen wir sie zu weltoffenen Menschen. Sie sollen in unserer anspruchsvollen Welt ihren Platz finden und mithelfen, diese zum Besseren zu gestalten."

Kontakt

Münchner Schulstiftung - Ernst v. Borries
Freseniusstraße 47
D-81247 München
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Münchner Schulstiftung - Ernst v. Borries

Bilder

Social Media