Starkes Interesse an 4D-Produktionsplanung auf der LogiMAT

Neues Zeitalter für Produktionsplanung. 4D-Planungswerkzeug IPO.Log beeindruckt durch Sichtbarmachen von Optimierungspotentialen in der Produktion
Starkes Interesse an 4D-Produktionsplanung auf der LogiMAT (PresseBox) (Leonberg, ) Die Planungsexperten von IPO.Plan haben auf der LogiMAT alle Hände voll zu tun: Das Interesse an den hauseigenen Planungswerkzeugen ist groß. Virtual Reality, Simulation und Planungsdaten zu verbinden, damit haben die Leonberger den Nerv getroffen. Das 4D-Planungswerkzeug IPO.Log macht Optimierungspotentiale in der Produktion mit einem Blick sichtbar. Überprüfungsschleifen, bis der perfekte Materialplatz oder der passende Werkerauslastungsgrad gefunden ist, entfallen mit diesem System gänzlich.

Hier liegt Potential, hier liegt die Möglichkeit zur Kosteneinsparung und das haben die Besucher verstanden. Kleine Anpassungen bei der Wahl des richtigen Materialplatzes können bereits 3% Fertigungszeit einsparen. Mit bloßem Auge ist das vor Ort oder anhand langer Arbeitsvorgangslisten nicht so leicht ersichtlich. Wenn man aber den Werker am Bildschirm in seiner Produktionsumgebung sieht, dann lässt sich leicht feststellen, ist der Laufweg sinnvoll oder gibt es Verbesserungspotential.

Das Nützliche mit dem Schönen verbinden: Der Personenscanner IPO.Orbit wurde gerne genutzt. Denn damit konnten sich die Besucher des IPO.Plan-Stands selbst in 3D erfassen lassen. Die farbige 3D-Büste erhalten jeden Tag 10 glückliche Gewinner!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ipolog.de

Kontakt

IPO.Plan GmbH
Heidenheimer Straße 6
D-71229 Leonberg
Iris Käfer
Marketing
Leitung Marketing

Bilder

Social Media