Wanzl sprintet weiter

EuroShop 2014: Emotion trifft auf Dynamik in der Wanzl Arena / Fachbesucher aus aller Welt / inspirierender Ladenbau / technische Innovationen / Wanzl als Ideengeber und Taktführer
Sehr gut besucht zeigte sich die Wanzl Arena auf der EuroShop 2014 in Düsseldorf. Als einer der größten Aussteller präsentierte Wanzl dem internationalen Fachpublikum sein komplettes Handelsprogramm und stellte die Weichen, um einer der internationalen Ladenbau-Marktführer zu werden (Foto: Wanzl Metallwarenfabrik GmbH) (PresseBox) (Leipheim, ) Der Handel ist knallhart, das Innovationstempo hoch. Zunehmend wird der Online-Handel zur Konkurrenz stationärer Läden. Die gute Nachricht: Es gibt optimierte Lösungen Food und Non-Food. Für den stationären Handel wie auch für das kombinierte Geschäft Online-/Ladenverkauf. Ganz "sportlich" zu finden waren diese neuen Konzepte auf der EuroShop in Halle 13 in der Arena von Wanzl. Unter dem Motto Retail_MADE BY WANZL zeigte Wanzl, der Weltmarktführer für Einkaufswagen und Gepäcktransportwagen, was sich dreht im Handel - technisch, emotional, modular, kombiniert mit einer Fertigungs- und Produktionslogistik für internationale Roll-outs.

Platz 1 für funktionale Emotionalität

In den "EuroShops" der Wanzl Arena erlebten die Besucher kreative Retail Design-Konzepte, die Anziehungskraft, Ambiente und Akzente zur Steigerung von Kaufimpulsen miteinander verknüpften. So rauschte im Outdoor-Shop ein spektakulärer Wasserfall in die Tiefe, ein stilisiertes Gebirgsrelief diente zur aufmerksamkeitsstarken Präsentation von Schuhen für alle "Höhenlagen". Im Wodka-Store wurden die Edelbrände in der illuminierten Regal-Designstudie "wire tech skyline" bis in schwindelnde Höhen präsentiert. Den benachbarten Wein-Shop inszenierte Wanzl als Fass mit waagrechter und senkrechter Lagerung der Weinflaschen sowie einem Multifunktionsmöbel zur Impulspräsentation und als Beratungstisch. Wie eine inspirierende Ladenbau-Reise wurde die exotisch-sinnliche Welt von Tee, Chai und Kaffee mit überdimensionalen Tassen aus Corian präsentiert, während Paris als Hauptstadt der Mode und Schönheit die Story für die unkonventionell-verspielt gestaltete Kosmetikwelt lieferte. Das neue, modulare Obst- und Gemüse Präsentationsmöbel Vitable bewies seine Wandlungsfähigkeit durch verschiedene Dekore und austauschbare Stimmungsmotive. BakeOff, das innovative Verkaufssystem für Backwaren, beeindruckte als Teil einer Backwaren-Frische-Präsentation mit dem Charme einer traditionellen Handwerksbäckerei. Alles in allem dominierten in der Ladenbau-Welt von Wanzl die Sinne: Sehen, Tasten, Schmecken, Riechen - alles für den impulsstarken Umsatz. Multifunktionsmöbel dienten als unterbrechende Eye-Catcher und verstärkten den Verkaufsdruck der Regalierung. Mit diesen Highlights, die Design verbinden mit Funktionalität, holte sich Wanzl auf ganzer Linie Höchstwertungen bei der Fachwelt. Weitere Inspirationen gab es im Wanzl Retail Design Studio. Im Augmented Reality-Vorführbereich bekamen Besucher einen Blick auf den Ladenbau der Zukunft, 3D, virtuell, in allen Farben, Formen, Materialen und Abmessungen. "Handelsfläche kostet bares Geld, Wanzl inszeniert umsatzstark außergewöhnliche, individuelle Lösungen, modular aufgebaut, flexibel verwandelbar. Das macht Lust aufs Einkaufen", erklärt Bernhard Renzhofer, Geschäftsführer Wanzl Vertrieb.

Technik, laufstark und nachhaltig

Auf dem zentralen Spielfeld der Arena hatten das aktuelle Produktprogramm an Einkaufs- und Transportwagen sowie EDV-gestützte Systeme für den Marktzutritt und für die Kassenzone Aufstellung genommen. Kräftigen Applaus gab es für die neue Einkaufswagen-Studie "Design Trolley" in sportivem Stil. "Nach der EuroShop werten wir die Nachfrage des Handels aus, das Realisierungspotenzial ist hoch", so Gottfried Wanzl, geschäftsführender Gesellschafter der Wanzl Unternehmensgruppe. Nachhaltig präsentierten sich die neuen Modelle des im Markt etablierten Kunststoff-Einkaufswagens "Tango": Der Prototyp des Modells "Tango bio" ist zu 100 % aus nachwachsendem Rohstoff auf Zuckerrohr-Basis produziert. Die serienreife Version "Tango Recycling" verfügt über einen Wagenkorb, gefertigt aus mindestens 50 % Recyclingmaterial. Als perfekte Techniker an der Kassenzone zeigten sich Komplettsysteme für den Self-Checkout mit dem Modell "eGate" als Exit Gate sowie ganz neu kombiniert mit Kasssenautomat sowie mit Barcodescanner und Warensicherung im Nachlauf.

Trainingseinheit im Creative Center

Nach der Messe trainiert Wanzl weiter und lässt sein komplettes EuroShop-Programm im Wanzl Creative Center am Standort Leipheim auflaufen. "Die Resonanz des internationalen Handels auf der EuroShop war enorm. Als Experte für Innovation und Nachhaltigkeit bieten wir auch nach der EuroShop die ganze Welt des Einkaufens und Verkaufens", so Gottfried Wanzl. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen, weitere Informationen unter www.wanzl.com, Telefon, +49 (0) 8221 / 729-0.

Kontakt

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Bubesheimer Str. 4
D-89340 Leipheim
Olaf Mörk
Leiter Marketing
Heike Siebert
PRESSE & mehr

Bilder

Social Media