Cluster-Reportagen aus der Hauptstadtregion: Auf Augenhöhe mit den Marktführern

Kleines Familienunternehmen entwickelt neuartiges Diagnose-Kit für Thrombophilie und ist dabei eng verzahnt mit der regionalen Forschungslandschaft
(PresseBox) (Potsdam, ) An Thrombosen sterben in Deutschland jährlich zwischen 40.000 und 60.000 Menschen. Doch die Erkrankung, bei der sich das Blutgerinnungssystem in Schieflage befindet, kann prophylaktisch therapiert werden. Voraussetzung für eine rechtzeitige Behandlung sind jedoch zuverlässige labordiagnostische Verfahren, wie sie die Attomol GmbH in Lipten entwickelt und herstellt. Dank der intensiven und langjährigen Kooperation mit den Wissenschaftlern der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus und Senftenberg hat das Unternehmen ein Patent für die molekulare Diagnostik anmelden können.

Die ganze Reportage finden Sie unter http://www.zab-innovation.de/...

Kontakt

ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH
Steinstraße 104-106
D-14480 Potsdam
Susanne Ramien
Innovation, Existenzgründungen und Patente
Projektmanagerin

Dateien

Social Media