Der Value Add Distributor Orchestra erleichtert Partnern den Einstieg in die Storage-Virtualisierung

Als erster und bislang einziger Distributor Deutschlands bietet die Orchestra Service GmbH ihren Fachhandelspartnern Unterstützung in Storage-Virtualisierungsprojekten auf der Basis von EMC VPLEX an
EMC VPLEX (PresseBox) (Gilching, ) Damit reagiert Orchestra auf den steigenden Bedarf nach hochverfügbaren, aktiv-aktiv Storage-Umgebungen.

EMC VPLEX ist eine Plattform, die den Schreib-/Lesezugriff auf gemeinsam genutzte Storage-Arrays an einem oder zwei voneinander entfernten Standorten ermöglicht. Dies wird erreicht, indem, mittels einer weiteren Abstraktionsschicht, LUNs räumlich getrennter Storage-Systeme zu einem virtuellen Volume zusammengeführt werden.

Neben Speichersystemen der EMC werden auch andere Anbieter unterstützt.

Orchestra verfügt über zertifiziertes VPLEX-Personal. Partner können dieses Know-how - beginnend von der ersten Phase eines Projektes bis hin zur Implementierung - in Anspruch nehmen.

Weiter stellt Orchestra im hauseigenen Lab eine VPLEX-Umgebung inklusive EMC VNX Storage Arrays und EMC RecoverPoint für Demozwecke oder Proof of Concepts zur Verfügung.

Für Partner, die sich bisher nicht mit VPLEX beschäftigt haben, bietet Orchestra auf Anfrage eine kostenfreie Infoveranstaltung an.

Kontakt

Orchestra Service GmbH
Zeppelinstraße 2
D-82205 Gilching
Manfred Rosendahl
Produktmanagement
Manuela Christel Schüller
Marketing
Marketing Manager

Bilder

Social Media