Never change a winning team: Microsoft rüstet CeBIT-Stand erneut mit WLAN von Meru Networks aus

Gute Erfahrungen im vergangenen Jahr überzeugten
(PresseBox) (Staines Middlesex, ) Das bekannte Sprichwort "Never change a winning team" wird immer mehr zum Synonym für die Zusammenarbeit zwischen Wireless LAN-Spezialist Meru Networks und Microsoft im Rahmen der CeBIT. Wie schon im vergangenen Jahr stattet Meru den Hauptstand von Microsoft Deutschland (Halle 4, Stand A26) mit seiner virtuellen WLAN-Technologie inklusive Access Points und redundanten Netzwerk-Controllern aus. Unterstützend greift dabei wieder die M.S. IT-Services GmbH unter die Arme. Microsoft rechnet aus Erfahrung mit Lastspitzen von rund 600 gleichzeitigen Client-Zugriffen auf das Netzwerk.

Das deutsche IT-Systemhaus M.S. IT-Services GmbH installiert 50 Meru Networks AccessPoints der Reihe AP332e, die mit redundanten Netzwerk-Controllern MC4200 gesteuert werden. Für eine hohe WLAN-Abdeckung und zuverlässig bereitstehende Kapazitäten sorgt ein 5 GHz- bzw. 2,4 GHz-Channel Layering. Insgesamt richtet M.S. IT-Services auf der Messe in Hannover ein HP-Netzwerk mit 850 Ports, 24 physikalischen und rund 240 virtuellen Servern, Firewalls etc. ein. Microsoft stellt so sicher, dass sich mehrere Hundert Clients gleichzeitig ins WLAN-Netzwerk am Messestand einwählen können. Denn im vergangenen Jahr waren an manchen Tagen in der Spitze über 600 Geräte mit dem WLAN des Microsoft-Standes verbunden.

Anspruchsvolles Projekt in stark frequentierter Halle 4

Über Tausend Besucher, Journalisten, mehr als 600 Standmitarbeiter und die rund 45 am Stand anwesenden Partner werden somit ein zuverlässiges Netzwerk zur Verfügung haben, auf dass sie auch mit ihren mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Notebooks etc. zugreifen können. Für den mehr als 3000 m2 großen, mehrere Ebenen umfassenden Microsoft-Stand inklusive VIP-Area werden sieben verschiedene Netzwerknamen (SSID) genutzt. Erneut bindet Microsoft auch internetfähige TV-Geräte sowie Microsoft Xbox One-Systeme ein. Dieses Projekt ist insbesondere in Halle 4 eine sehr anspruchsvolle Umgebung, da dort viele große Aussteller vertreten sein werden, die ihren Besuchern ebenfalls ein leistungsfähiges WLAN-Netz bieten wollten. Allein in dieser Halle rechnen die CeBIT-Verantwortlichen mit bis zu 70.000 Besuchern pro Tag.

Auch Berliner Zentrale mit Meru ausgestattet

Die gute Zusammenarbeit hatte erst kürzlich erneut Früchte getragen, denn die Microsoft Deutschland GmbH setzte bei der Ausstattung der neuen Niederlassung in Berlin auf Meru, um im dortigen Showroom zwei virtualisierte Drahtlosnetze einzurichten. In den modernen Räumlichkeiten und Lounges informiert Microsoft zukünftig unter anderem über Produktneuheiten. Das leistungsstarke WLAN unterstützt die Daten-, Sprach- und Video-Anwendungen der Microsoft-Lösungen und - Services.

"Wir freuen uns, dass sich Microsoft wieder für uns als WLAN-Anbieter entschieden hat", erklärt Tabatha von Kölichen, Regional Sales Manager DACH bei Meru Networks. "Die WLAN-Ausstattung des Microsoft-Stands ist ein Zeichen einer engen Partnerschaft zwischen Microsoft und Meru. Die Meru-Infrastruktur unterstützt Microsoft dabei, ihre Video- und Sprachapplikationen den Besuchern der CeBIT nahtlos zu präsentieren."

"Mit der Meru-Technologie konnten wir im letzten Jahr eine zuverlässige WLAN-Anbindung sicherstellen", erläutert Monika Friedrich, Fairs & Events Manager, Microsoft Deutschland GmbH. "Das hat uns überzeugt, auch in diesem Jahr wieder diese Technologie einzusetzen."

Weitere Informationen unter www.merunetworks.com.

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Kontakt

Meru Networks
Knyvett House, The Causeway
-TW18 3 Staines Middlesex
Tabatha von Kölichen
Regional Sales Manager D-A-CH
Fabian Sprengel
Sprengel & Partner GmbH
Wilson Craig
Director, Public Relations
Social Media