Neue Lantech EN 50155 Switch Serie kommt im April

Neue Lantech EN 50155 Switch Serie kommt im April (PresseBox) (Klingenberg, ) .
- EN50155 Compliance & IEEE802.3at/af bis zu 30W PoE Ausgang
- Optional mit 12V bis 48V Eingangsspannung und Booster-Ausgang für IEEE802.3at/af max.90W
- ITU-Standard G.8032 Netzwiederherstellung in weniger als 50ms inkl. Daten & Multicast-Pakete *; MSTP
- IP67/IP43 Gehäuse; Benutzerfreundliche UI & Auto-Topologie Erstellung
- Vermeidung von Fehlverdrahtungen / Repowered Autoring restore / Optional Bypass-Schutz
- Unterstützt LACP Link Aggregation, IGMP v3, QinQ *, SSH / SSL, TACAS + *, ACL, IPv6, SMS-Benachrichtigung
- Unterstützung von PTPv2 <1µs, Relaiskontakt-und Umgebungsüberwachung
- PoE-Management mit Erkennung und Zeitsteuerung


Der Lantech IPES-5216DF (IP67/IP43) ist ein Hochleistungs-L2 + Gigabit Uplink IP67/IP43 Industrieswitch mit 16x10/100TX + 2 100/1000FX der über 8 PoE AT / AF-Injektoren und M12-Steckverbinder angeschlossen werden kann. Das L2 Management und erweiterte Sicherheitsfunktion sind die ideale Basis für den Anschluss von PoE Engeräten. Der Switch beherrscht ITU G.8032 Ringrekonfiguration und -wiederherstellung in weniger als 50ms, umfassende QoS, IGMPv1/v2/v3 & Routing, QinQ * (Doppel Tag VLAN), MVR (Multicast VLAN Registration), LACP Link Aggregation und eine erweiterte Sicherheit mit ACL, TACAS + *, SSH / SSL, DHCP Option 82 *- alles wichtige Funktionen, die in großen Netzwerken erforderlich sind. Er unterstützt auch das Cisco Discovery Protocol (CDP) und LLDP für Ciscoworks, um Switchinformationen auf L2 Topologien anzuzeigen. Die benutzerfreundliche Oberfläche, eine innovative Auto Topologie Erstellung und die Topologie-Demos machen den IPES-5216DF (IP67/IP43) um vieles einfacher zu bedienen.

Der IPES-5216DF (IP67/IP43) unterstützt den IEEE802.3at/AF Standard und somit eine Ausgangsleistung von bis zu 30W PoE pro Port für Geräte mit hohem Stromverbrauch wie IP-PTZ-Kamera, High-Power-Wireless-AP usw. Das erweiterte PoE-Management umfasst PoE Erkennung und Zeitplanung neben dem regulären pro Port PoE-Status. Die PoE-Erkennung erkennt, ob das angeschlossene Gerät PoE fähig ist und startet es. Die PoE Zeitsteuerung ermöglicht es, vorgegebene Laufzeiten in Standardzeitplänen zu erfassen. Das optionale 12 V-Modell ist in der Lage, einen 12-V-Eingang Spannungseingang auf 48VDC zu boosten, ideal für die Fahrzeugnutzung mit IEEE802.3at/AF Standard bis 30W pro PoE-Port. Die Ausgangsleistung ist dann auf maximal 90W begrenzt. Das optionale 100V-Modell steht auch für 100V-Versorgungsspannungsgang zur Verfügung.

Der IPES-5216DF (IP67/IP43) besitzt einen integrierten Netzwerkschutz, der auf einfache und intuitive Weise hilft, Fehlkonfigurationen oder Verdrahtungsfehler zu vermeiden. In einem solchen Fall wird eine LED Anzeige aktiviert oder eine E-Mail oder SMS verschickt. Die Repowered Autoring Restore-Funktion ermöglicht sofortiges weiterarbeiten nach Spannungswiederherstellung. Der Status kann im NMS angezeigt werden. Diese Funktion erlaubt es, ohne Neukonfiguration einen Ring sofort wieder zu nutzen. Ein Loop-Schutz verhindert zusätzlich die Erzeugung von blockierendem Broadcast-Verkehr, wenn eine Closed-Loop-Verbindung geschaltet wurde. Der optionale Hardware-Bypass bietet über einen Fiber Anschluss Redundanz bei Stromausfall.

Der Lantech IPES-5216DF (IP67/IP43) besitzt eine redundante Firmware, die automatisch startet, falls ein Update fehlgeschlagen ist. Die Konfigurationsdatei kann in eine Textdatei exportiert werden, so dass sie editiert und leicht für den Masseneinsatz zu benutzen ist. Der integrierte Watchdog startet das System automatisch neu, wenn der Switch CPU nicht mehr reagiert.

Das Lantech IPES-5216DF (IP67/IP43)-Modell verfügt über eine hardwarebasierte PTP IEEE1588 v2-Funktion, die es ermöglicht über die 1000FX Uplinks das Netzwerk präzise mit einer Genauigkeit von unter 1µs zu synchronisieren. Es hat eine integrierte RTC (Real Time Clock) die die Zeit immer aktuell hält.

Die integrierte Umgebungsüberwachung kann die Parameter Gesamttemperatur, Spannung und Strom erkennen, die über SNMP-Traps, E-Mail und SMS-Nachrichten versendet werden können.

Im Falle des Ereignisalarms sendet der IPES-5216DF (IP67/IP43) sofort eine E-Mail-und SMS-Textnachricht an vordefinierte Adressen sowie SNMP Traps aus. Der Lantech IPES-5216DF (IP67/IP43) besitzt eine redundant ausgelegte Stromversorgung. Der Relaiskontakt für die Alarm-Funktion ist in der Lage, ein Alarmsystem im Falle eines Stromausfalls oder einer Porttrennung auszulösen.

Der IPES-5216DF (IP67/IP43) wurde entwickelt, um in kritische Netzwerkumgebungen höchsten Ansprüchen zu genügen. Dafür sorgt ein Aluminiumgehäuse mit M12-Anschlüssen. Der Switch wurde den harten industriellen EMI und Sicherheitsstandards unterzogen. Stabilitätstests nach EN61373 wie Schock und Vibration sind selbstverständlich. Der Switch unterstützt den erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 ° C bis 75 ° C.

Kontakt

Lantech Communications Europe GmbH
Philipp-Kachel-Str. 42a
D-63911 Klingenberg
Cornelia Bonelli
Sales Assistant

Bilder

Social Media