CTI Systems stattet neue Krone Trailer-Fabrik in der Türkei aus

Vollautomatische KTL-, Tauch- und Pulver-Beschichtungsanlage für Auflieger und Bauteile
Halbautomatische Wendestation bei Krone Dogus (PresseBox) (Lentzweiler, ) Krone, einer der führenden europäischen Hersteller von Aufliegern und Landmaschinen eröffnete offiziell das Produktionswerk für Trailer in der Türkei. Als Zeichen des Vertrauens und im Rahmen einer langjährigen Geschäftsbeziehung hatte man den Auftrag an CTI Systems erteilt, die gesamte Materialfluss-Anlage zu liefern, sowie die Einrichtung der gesamten Installation vom Beschichtungsprozess bis zur Endmontage zu koordinieren.

In der über 185000 m² großen Produktionsstätte, die im westlichen Anatolien liegt, werden bis Ende des Jahres etwa 2000 Einheiten, wovon vorwiegend Pritschen-Sattelauflieger, produziert sein. Die jährliche Produktionskapazität liegt bei etwa 10000 Einheiten, die für den türkischen Markt sowie für den Nahen Osten, Zentralasien sowie Nordafrika bestimmt sind.

Die Konzeption der Anlage begann mit der Gestaltung der gesamten Stätte (Produktions- und Verwaltungsgebäude sowie Außenbereich). Nach der Entwurfsphase unterstützte CTI Systems den Kunden bei der Wahl der Baufirma in der Türkei. CTI war verantwortlich für die Aufsicht der Schnittstellen zwischen Gebäude, Maschinen und allen automatisierten Prozessen während der Errichtungsphase. Die Fabrik ist mit den neuesten Systemen ausgestattet, um den Qualitätsanforderungen des Kunden und dessen Kundschaft, Spitzenerzeugnisse zu erhalten, gerecht zu werden.

"Mit einer kleinen Stückzahl von ca. 50 Trailern in der Woche wollen wir anfangen", erläuterte der Geschäftsführer des renommierten Trailer-Herstellers im Herbst 2012, als die ersten Auflieger vom Band liefen. "Wir haben dann die Fertigung langsam hochgefahren und wir sind sehr zufrieden, dass alle Prozesse ordentlich laufen." Ursprünglich war der Produktionsstart im Werk Tire für 2009 vorgesehen; bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise verzögerte sich der Prozess.

Die Anlage startet bei der Kugelstrahlanlage, nach der die Trailer-Chassis vom restlichen Strahlgut durch eine halbautomatische Wendestation gereinigt werden. Von dort gehen die Chassis und kleineren Bauteile über in den vollautomatischen Oberflächenbehandlungsprozess (Vorbehandlung, KTL, Wärmebehandlung, Pulverbeschichtung und Einlagerung) für den besten Korrosionsschutz. Der Transfer durch die verschiedenen Beschichtungsvorgänge bis zum Zwischenpuffer wird durch automatische Umsetzer, Verschiebewagen und Förderer von CTI gewährleistet.

Verbunden an die Beschichtungsanlage ist eine manuell betriebene Montagelinie mit allen nötigen Bearbeitungsposten bis zum fertigen Auflieger. CTI Systems lieferte hier die gesamte Handhabungs- und Transporteinrichtung, von der halbautomatischen Drehstation und dem patentierten Einschienenhängebahnsystem mit Umsetzer und Katzen bis zur Kippstation und zum Drehteller.

Diese Anlage beweist erneut CTI Systems' Kompetenzen, vollautomatisierte Herstellungs- und Beschichtungsanlagen zu liefern. Weiterhin wird die gesamte Lagerung durch das von CTI entwickelten Lagerverwaltungssystem WMS mit Anbindung an das kundenseitige ERP-System kontrolliert.

Kontakt

CTI Systems S.A.
Z.I. Eselborn - Lentzweiler, 12 op der Sang
L-9779 Lentzweiler
Nadine Reynartz
Marketing
Social Media