Viele Neuheiten auf der PFERD Wels 2014

29. Mai - 1. Juni, Messe Wels
Viele Neuheiten auf der PFERD Wels 2014 (Bildquelle: Dalibor Gregor) (PresseBox) (Wels, ) 230 nationale und internationale Aussteller, 500 Pferde, mehr als 200 Vorführungen im Tagesprogramm, zahlreiche Premieren, tolle Schwerpunkte, 3 unvergessliche Showabende "Nacht der Pferde" mit Top-Stars der Pferdeshowszene - das alles und noch viele Highlights mehr machen Wels von 29. Mai bis 1. Juni zum Hotspot für Pferdesportbegeisterte, Reiter aus allen Disziplinen und Pferdeliebhaber. Die PFERD Wels ist die beliebteste - und lt. aktueller Besucherbefragung für 98,18 Prozent auch die führende - Pferdefachmesse Österreichs. Hier treffen jährlich über 40.000 interessierte Besucher auf die führenden Unternehmen der Branche.

Die PFERD Wels ist auch heuer wieder hochkarätiger Treffpunk für Züchter und Käufer aus aller Welt und bietet die ideale Plattform zur Präsentation von hochwertigen Jungpferden. Bereits ein Fixpunkt im Programm der Messe ist die tägliche AWÖ Elite-Verkaufsschau, für die besten Nachwuchspferde der österreichischen Warmblutzucht. NEU: Heuer präsentieren sich erstmalig auch Haflinger und Noriker in einer Elite-Verkaufsschau.

NEU: Schwerpunkt Islandpferd - Gangpferde aus dem hohen Norden

Die PFERD Wels stellt heuer eine ganz besonders beliebte Pferderasse in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: das Islandpferd. Schon die Wikinger schätzten die angenehmen Gänge des Islandpferdes um große Entfernungen bequem zurück zulegen. Seine einzigartige Gangveranlagung - Schritt, Trab, Galopp, Tölt und der sehr schnelle, 'fliegende' Pass, der Rennpass - macht es zu einem begehrten, vielseitigen Reitpferd für Freizeit und Sport. Hervorragende Charaktereigenschaften gepaart mit hohem Temperament, Selbstsicherheit, Ausdauer und Genügsamkeit zeichnen diese Rasse aus. Auf der Messe sehen Sie das Beste aus Österreichs Zucht, die Isländer in der Ausbildung sowie Anspruchsvolles aus dem Sport.

NEU: OÖ Voltigiercup - Cupfinale

Alljährlich werden in den einzelnen Bundesländern Voltigiercups ausgetragen, um die Besten aus dem jeweiligen Bundesland zur Bundesländermannschaftsmeisterschaft zu entsenden. Die PFERD Wels spielt dabei heuer eine entscheidende Rolle, da gemeinsam mit dem Union Reitclub St. Georg Wels-Thalheim am 29. Mai in der Showhalle Halle 6 das OÖ Cupfinale im Voltigieren veranstaltet wird. Ausgetragen werden Einzel-Voltigierbewerbe der Klassen A, L, M und S sowie der spektakuläre Pas-de Deux Voltigierbewerb. Zudem haben Voltigiergruppen aus ganz Österreich und den eingeladenen Nachbarstaaten Deutschland und Tschechien die Möglichkeit, sich in Gruppenwettkämpfen der Klassen A, L, M und der höchsten Kategorie, der Klasse S zu messen. Bis zu drei Voltigierer gleichzeitig am Pferd vermitteln Spannung und zeigen Artistik vom Feinsten. In einem Nachwuchswettbewerb zeigen auch die Einsteiger, welche tollen sportlichen Leistungen sie erbringen können.

NEU: Horsemans Paradies Series in Wels

Der Westernreitsport präsentiert seine Vielseitigkeit in einem einzigartigen Reitertreffen. Erstmals wird die Messe zum Schauplatz der Horsemans Paradies Series, bei der ambitionierte Westernreiter ihr Können unter Beweis stellen und den Besucher in den Bann des Westernreitsports ziehen. Am Freitag werden die Disziplinen Trail, Pleasure, Horsemanship und Reining ausgetragen. Willkommen sind alle Youth-, Rookie-, Amateur- und Open-Reiter, die diese einzigartige Möglichkeit nützen möchten, sich vor einem breiten und fachkundigen Publikum zu präsentieren.

NEU: Freestyle - Reiten ohne Grenzen

Was ist der Unterschied zwischen einem Dressur- oder Westernreiter? Welche Reitlehre passt zu mir und was macht eigentlich meinem Pferd Spaß? Pferdetrainer Wolfgang Hellmayr vom Horse Training Center Hellmayr zeigt einen neuen Ansatz des Pferdetrainings. Im Mittelpunkt steht die Kombination aus verschiedenen Reitlehren, welche anspruchsvollen Freizeitreitern ein individuelles Training bietet. Hellmayr setzt bei seiner Ausbildung auf Übungen der Freiheitsdressur und Zirzensik genauso wie auf die klassische Reitkunst und das Westernreiten. Mit dabei sind Friesenhengste, Knabstrupper, Sportpferde und sowie der bereits bekannte Messeliebling Tigerwallach "Gustav".

3 SHOWABENDE "NACHT DER PFERDE"

In der "Nacht der Pferde" sorgen nationale und internationale Topstars der Pferdeshowszene, darunter etwa das slowakische Nationalgestüt Topolcianky, Kerstin Brein und Supertalent Lukas & Falco, für lustige, berührende, atemberaubende und auf jeden Fall einzigartige Momente. Erleben Sie Reitkunst auf höchstem Niveau, temporeiche Stunts, unterhaltsame Shownummern und die perfekte Harmonie von Tier und Mensch, etwa bei den Supertalent-Gewinnern Lukas & Falco oder den Lipizzanern des Nationalgestüts Topolcianky. TIPP: VIP-Tisch online reservieren: An einem VIP-Tisch erleben Sie die "Nacht der Pferde" hautnah aus der ersten Reihe. Karten für den VIP-Tisch sind am gleichen Tag auch als Tageseintritt zur Messe PFERD Wels gültig. VIP-Tische können ab sofort unter www.pferd-wels.at bestellt werden. ACHTUNG! Neue Beginnzeiten: Am Donnerstag beginnt der Showabend um 19.30 Uhr, Freitag und Samstag bereits um 18.30 Uhr. Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn, freie Platzwahl.

Vollblutaraber-Championat: Fixpunkt der Szene

Mit Teilnehmer aus den arabischen Ländern (Vereinigten Arabischen Emirate, Qatar, Ägypten) und aus Europa (Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien, Polen, Tschechien, Kroatien, Österreich) ist das Vollblutaraber-Championat im Rahmen der PFERD Wels inzwischen eine der bedeutendsten, bestbesuchten und international bestbeschickten Schauen in Europa und Fixpunkt für die Vollblutaraber Szene. Die edelsten Pferde der Welt präsentieren sich im nationalen und internationalen Vollblutaraber-Championat in der Showhalle Halle 6. Via Live Stream kann das Championat aus aller Welt verfolgt werden, was das ohnehin große Interesse enorm steigert.

PREMIERE: In der Halle 4 können sie Arabische Pferde aus Polen, Russland, Ägypten, Spanien, England, USA und Europa bewundern, die durch die unterschiedliche Herkunft, geprägt durch Klima und Charakter der Menschen und Staatsgestüte die sie züchteten, ganz eigenständige Merkmale aufweisen und sich für bestimmte Disziplinen im Besonderen eignen. Der Vollblutaraber als vielseitigste und edelste Rasse der Welt.

Anreise

Empfohlen wird die bequeme- und mit dem ÖBB Kombiticket auch günstige - Anreise mit der Bahn. Vom Hauptbahnhof Wels gibt es Anschlusszüge direkt in das Messegelände. Für PKW-Fahrer stehen Parkplätze direkt am Messegelände zur Verfügung.

Öffnungszeiten

PFERD Wels
Do 29. Mai – So 1. Juni 2014
Do – Sa täglich von 09.00 bis 18.30 Uhr
So von 09.00 bis 17.30 Uhr

Showabend „Nacht der Pferde“
Do 29. – Sa 31. Mai 2014
Beginn: Donnerstag um 19.30 Uhr
Freitag & Samstag um 18.30 Uhr
Einlass: 30 Min. vor Beginn, freie Platzwahl

Kartenvorverkauf
- bei allen Raiffeisenbanken in OÖ
- bei allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen
Der Vorverkauf für die PFERD Wels endet am 27. Mai 2014 um 12 Uhr

Kontakt

Messe Wels GmbH
Messeplatz 1
A-4600 Wels
Christina Gärtner
Werbung & PR
Christine Wimmer
Projektleitung

Bilder

Social Media