Der neue Suzuki Celerio: Überragendes Platzangebot und geringe CO2-Emissionen

Der neue Suzuki Celerio: Überragendes Platzangebot und geringe CO2-Emissionen (PresseBox) (Bensheim/Genf, ) .
- Europapremiere des neuen Suzuki Celerio auf dem Genfer Autosalon
- Ein Kleinstwagen, der die üblichen A-Segment-Standards übertrifft
- Klassenbestwerte bei Platzangebot und CO2-Emissionen


Mit dem neuen Suzuki Celerio, einem Kleinstwagen für den globalen Markt, feiert ein neues Modell des japanischen Kleinwagen- und Allradspezialisten Suzuki auf dem Genfer Autosalon seine Europapremiere. Der Celerio bietet den typischen Fahrtkomfort eines Kleinstwagens - und hebt sich gleichzeitig von den herkömmlichen Autos im Kleinstwagensegment ab. Deutlich mehr Platz im Innenraum und ein bemerkenswertes Kofferraumvolumen überzeugen ebenso wie geringe CO2-Emissionen und spritzige Motoren. Der neue Celerio ist ab Ende 2014 auf dem deutschen Markt erhältlich.

Überragendes Platzangebot

Kompakt und dennoch geräumig - das ist der neue Suzuki Celerio. Dank einer Gesamtlänge von 3.600 mm und einer Breite von 1.600 mm bewahrt sich der Celerio den typischen Komfort eines Kleinstwagens: Er ist leicht zu manövrieren und ausgesprochen praxisgerecht. Gleichzeitig bietet der Celerio einen ausgesprochen großzügigen Innenraum. Eine Höhe von 1.530 mm1 und eine nicht abfallende Dachlinie geben den Insassen mehr Kopffreiheit. Zusätzlichen Komfort und viel Raum beim Sitzen liefert ein Abstand von bis zu 743 mm zwischen Vorder- und Rücksitz. Ein weiteres Plus ist das beachtliche Kofferraumvolumen von 254 Litern, das ebenfalls zu den Bestwerten in seiner Klasse gehört2. Die Suzuki Ingenieure haben dafür bei der hinteren Radaufhängung Gebrauch von einer Torsionsachse mit abgeflachten Enden gemacht und auf diese Weise eine hohe Stabilität des Unterbodens sowie einen besonders niedrigen Kofferraumboden geschaffen. Die Folge: für einen Kleinstwagen bemerkenswert viel Stauraum. Abgerundet wird dieser durch eine große Kofferraumöffnung und eine geringe Ladekantenhöhe für ein jederzeit bequemes Be- und Entladen.

Überzeugende Leistung und viel Fahrvergnügen bei niedrigen CO2-Emissionen

Darüber hinaus überzeugt der neue Celerio durch einen besonders geringen CO2-Ausstoß und geringen Kraftstoffverbrauch. Die Gründe hierfür sind ein neuer Motor sowie eine umfassende Gewichtsreduktion sowie die kontinuierliche Verbesserung der Aerodynamik. Mit 85 g/km erreicht der Celerio einen der besten CO2-Emissionswerte in seinem Segment3 - und das, ohne dabei die Dynamik zu beeinträchtigen. Für Fahrspaß pur sorgt der hocheffiziente Antrieb: Zur Auswahl stehen der neu entwickelte K10C-Motor, ein 1,0-Liter-Benzinmotor mit automatischem Start-Stopp-System und der verbesserte und äußerst zuverlässige K10B-Motor. Beide Dreizylinder-Benzinmotoren bieten 68 PS (50 kW) bei 998 cm³ Hubraum und einem Drehmoment von 90 Nm. Im neuen K10C-Motor wird mit modernster DualJet-Technologie der ohnehin schon niedrige Kraftstoffverbrauch weiter gesenkt, das macht ihn zu einem der sparsamsten Motoren im Kleinstwagensegment.

Im Zusammenspiel mit den beiden neuen Getriebearten, einem effizienteren 5-Gang-Schaltgetriebe sowie dem optional erhältlichen, neu entwickelten automatisierten Schaltgetriebe "Auto Gear Shift", führt dies zu einem bemerkenswert niedrigen und effizienten Kraftstoffverbrauch.

Dynamisches, großzügiges Design

Auch das Design des Celerio kann sich sehen lassen - seine Optik verbindet Stil mit einem großzügigen Platzangebot. Ein markanter Frontgrill, bei dem Scheinwerfer und Kühlergrill ineinander übergehen, betont die Frontpartie. Fein abgestimmte und fließende Kanten fügen sich harmonisch in das qualitativ hochwertige Gesamtbild ein; die Silhouette vermittelt den Eindruck komfortabler Geräumigkeit. Passend dazu: das moderne, frische und sehr hochwertig ausgestattete Interieur. Mit einem um die Mittelkonsole aufgebauten symmetrischen Design vermittelt es den Passagieren ein Raumgefühl, das über die tatsächliche Größe hinausgeht.

Keine Kompromisse im Bereich Sicherheit Der Celerio zeichnet sich durch viele Sicherheitsfunktionen aus, die die Passagiere sicher ans Ziel bringen. Dazu zählen serienmäßig 6 Airbags für den seitlichen und frontalen Aufprallschutz, ESP, ein Berganfahrassistent gegen das Zurückrollen beim Anfahren an Steigungen, ein Reifendrucküberwachungssystem (TPMS), das den Fahrer dabei unterstützt, mit optimalem Reifendruck zu fahren, sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen auf den äußeren beiden Rücksitzen.

[1] Für Modelle mit K10C-Motor
[2] Gemessen nach dem Verfahren des deutschen Verbandes der Automobilindustrie (VDA)
[3] Gemäß weltweiter Nachforschung von Suzuki im März 2014

Kontakt

SUZUKI Deutschland GMBH
Suzuki-Allee 7
D-64625 Bensheim
Jörg Machalitzky
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Press & Public Relations Automobile
Jakub Fukacz
Junior Press Relations Officer Automobile
Susanne Rihm
Junior Press Relations Officer

Bilder

Social Media