Gut gestartet - und nun?

IHK Bonn/Rhein-Sieg richtet kostenfreien Gründerinnentag 2014 aus
(PresseBox) (Bonn, ) Interessierte Frauen sind für Freitag, 28. März 2014, 14 bis 18 Uhr, zu einem Gründerinnentag in das Siegburger Kreishaus eingeladen. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und dem BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg, dem auch u. a. die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und die Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises angehören. "Im Fokus steht der Start in die Selbstständigkeit mit einem gutdurchdachten Gründungskonzept als Anfang guten Controllings, worauf Gründerinnen Schritt für Schritt aufbauen können. Zielgruppenanalyse und Marketing sowie Preisfindung und Kalkulation sich ebenfalls wichtige Bausteine wie Fördermöglichkeiten in der Region", sagt IHK-Gründungsberaterin Gerlinde Waering.

Unter dem Titel "Gut gestartet - und nun?" berichten drei Gründerinnen über ihre ersten hundert Tage ihrer Selbstständigkeit. Katrin Linzbach, Autorin von "Das Kartenspiel" und Bewusstseins-Coach, Petra Mellinghoff, Büromanagerin mit vielfältigem Portfolio, und Nicole Krämer, Präventionspraktikerin mit Kochschule und Ernährungsberatung, berichten über ihre ganz persönlichen Erfahrungen. Dabei geht es um wichtige Fragenstellungen: Was hat gut funktioniert, welche Stolpersteine galt es zu bewältigen? Wo haben sie Hilfe und Rat gefunden und welche Dinge würden sie in der Rückschau ganz anders oder wieder genauso machen wie beim Start?

Waering: "Von der Gründungsidee bis zur Realisierung eines tragfähigen Unternehmens müssen viele Fragen geklärt und Hürden genommen werden." Interessierte Frauen erhalten hierzu rund um die Themen Existenzgründung und Selbstständigkeit fundierte Informationen und Tipps. Die Vorträge, Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit erfahrenen Gründungsberaterinnen, Fachinformationen an Thementischen und die Erfahrungsberichte erfolgreicher Gründerinnen sollen Frauen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit tatkräftig unterstützen.

Der Gründerinnentag im Kreishaus Siegburg (Kaiser-Wilhelm-Platz 1, Erdgeschoss, Raum Sieg, Zugang von der Wilhelmstraße) beginnt um 14 Uhr und endet mit einer offenen Diskussion gegen 18 Uhr. Ansprechpartnerin bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg ist Gerlinde Waering, Telefon 0228-2284-131, E-Mail waering@bonn.ihk.de. Das detaillierte Programm kann unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491655, abgerufen oder bei Nadine Odenthal, Telefon 0228-2284-169 angefordert werden. Um Anmeldung per E-Mail an odenthal@bonn.ihk.de wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg ist ein Zusammenschluss von freien Unternehmensberaterinnen aus den Bereichen Existenzgründung, Werbung/Marketing, Steuern, Finanzen, sowie Beraterinnen aus der Arbeitsagentur Bonn, Gründungs-Center der Sparkasse KölnBonn, Wirtschaftsförderung Bonn und Rhein-Sieg-Kreis und der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, ganz speziell auf die Fragestellungen der Gründerinnen einzugehen, da sich im Laufe der Beratungstätigkeit herausgestellt hat, dass Frauen einen anderen Beratungsbedarf haben. Sie gründen anders und führen auch anders.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit
Social Media