UNITY expandiert nach China

Managementberatung gründet Landesgesellschaft in Shanghai
Die Geschäftsführer der UNITY-Landesgesellschaft in China: Dr.-Ing. Alexander Suhm und Xiaolong Hu (v.l.) (PresseBox) (Büren, ) Shanghai, 3. März 2014: Am 1. März eröffnete die Managementberatung UNITY eine Niederlassung in Shanghai. UNITY führt bereits seit einigen Jahren erfolgreich Projekte in China durch. Mit UNITY Business Consulting (Shanghai) Co., Ltd. werden die Kunden vor Ort nun noch besser betreut. Dr.-Ing. Alexander Suhm, Partner der UNITY AG, übernimmt gemeinsam mit Xiaolong Hu die Geschäftsführung der neuen Landesgesellschaft.
Mit der neuen Niederlassung reagiert UNITY vor allem auf den großen Handlungsbedarf vor Ort: Die deutschen OEMs haben sich in China sehr gut entwickelt und möchten diesen Vorsprung ausbauen. Die chinesischen Hersteller holen hingegen immer weiter auf. „Die deutschen OEMs unterstützen wir vor allem bei der Effizienzsteigerung – nicht nur in Produktion und Supply Chain, sondern auch in der Entwicklung. Chinesische Kunden beraten wir hauptsächlich beim Aufbau wettbewerbsfähiger Prozesse und unterstützenden IT-Systemen“, erklärt Dr.-Ing. Alexander Suhm.
Ziel der Managementberatung ist es, innerhalb von zwei Jahren eine Mannschaft von 20 Beratern vor Ort aufzubauen. „Für eine umsetzungsorientierte Beratung ist es wichtig, dass die Berater auch in der Landessprache und Kultur mit den operativen Einheiten des Kunden die Projektziele erreichen“, ergänzt Geschäftsführer Xialong Hu, der bereits für andere deutsche Managementberatungen in China gearbeitet hat.

Kontakt

UNITY AG
Lindberghring 1
D-33142 Büren
Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media