Nachhaltigkeitsbericht der Handwerkskammer von GRI bestätigt

Auch Betriebe sollen sich nachhaltiger ausrichten
(PresseBox) (Stuttgart, ) Einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit hat die Handwerkskammer Region Stuttgart geschafft. Anfang Februar hat die Global Reporting Initiative (GRI) den von der Kammer vorgelegten Nachhaltigkeitsbericht geprüft und bestätigt, dass die geforderten Angaben für die GRI-Anwendungsebene C in der Berichterstattung enthalten sind. Der Bericht fasst die ökonomischen, sozialen und ökologischen Leistungen, Messgrößen und Ziele zusammen. "Der nun erreichte Standard stellt sicher, dass der Nachhaltigkeitsprozess der Handwerkskammer an definierten Indikatoren festgemacht ist und auch so transparent gestaltet ist, dass ihn die Öffentlichkeit mitverfolgen kann", betont Claus Munkwitz, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer.

"Ein weiteres Ziel ist, zukünftig alle interessierten Handwerksbetriebe verstärkt zu unterstützen, damit sie ebenfalls aktiv werden und ihre Prozesse nachhaltig ausrichten." Der Start der begonnenen Nachhaltigkeitskommunikation solle deshalb über kurzfristiges Denken hinaus eine langfristige Verankerung des Themas im Wirtschaftsbereich Handwerk schaffen.

Als "schon von Natur aus nachhaltig", bezeichnet Munkwitz den Wirtschaftszweig Handwerk. Die regionalen Handwerksbetriebe mit ihrem Augenmerk auf Wirtschaftlichkeit, sozialer Kompetenz und Umweltorientierung von Produkten und Dienstleistungen besäßen die besten Voraussetzungen, um hier als Trendsetter Zeichen zu setzen. "Bei Bedarf können wir Anregungen und Hilfestellung geben, um eine nachhaltige Betriebsführung zu verinnerlichen und nach außen zu kommunizieren." Dazu solle ein Angebot an Service und Dienstleistungen für Mitgliedsbetriebe entwickelt und vorgelegt werden. Munkwitz ist überzeugt, dass sich nachhaltiges Wirtschaften auszahlt. Mit der externen Prüfung durch die GRI ist die Stuttgarter Handwerkskammer die erste Handwerksorganisation, die einen nach internationalem Standard testierten Nachhaltigkeitsbericht vorlegen kann. Die Global Reporting Initiative (GRI) ist eine gemeinnützige Stiftung des UN-Umweltprogramms.

Anmerkung: Der Nachhaltigkeitsbericht steht online unter www.hwk-stuttgart.de/...

Kontakt

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
D-70191 Stuttgart
Lars-Christian Daniels
Pressestelle
Dr. Manfred Kleinbielen
Umweltberater
Social Media