7. März, 17 Uhr: Nautik-Absolvent berichtet über preisgekrönten Schwerwetter-Törn mit der Sailtrainings-Yacht "Esprit" über den Atlantik

(PresseBox) (Bremen, ) Jan Schwickrath, Absolvent des Studiengangs Nautik an der Hochschule Bremen, leitete im März 2013 als Skipper die Atlantiküberquerung der Bremer Sailtraining-Yacht "Esprit" von Ost nach West. Aufgrund der anspruchsvollen Wetternavigation und der guten Seemannschaft wurde der Törn im November letzten Jahres von der Segelkameradschaft Wappen von Bremen mit dem begehrten Langfahrtpreis "Silberner Globus" ausgezeichnet. Im Rahmen eines Vortrags am 7. März wird Jan Schwickrath aus fachkundiger und praktischer Perspektive über die Verproviantierung auf Bermuda, die Sicherheitsvorbereitungen, die Vorbereitung der teilweise unerfahrenen Sailtraining-Crew und die Wetternavigation berichten. Der Vortrag ist nicht nur für die Studierenden und Lehrenden im Bereich Nautik interessant, sondern auch für Studierende anderer Fakultäten, die es einmal mit dem Hochseesegeln auf der Esprit versuchen möchten. Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Werdestraße 73, A-Gebäude, Raum A 01 (Kartensaal).

Die Schoneryacht "Esprit" ist ein Sailtraining-Schiff des Bremer Segelvereins JKW e.V., auf dem erfahrene und unerfahrene Seglerinnen und Segler das Hochseesegeln erlernen können. "Esprit" fährt auch jedes Jahr bei der internationalen Jugendregatta "Tall Ships Race" der Sailtraining International mit. Ein besonderes Highlight im Törnplan war die zehnmonatige "Kurs-West"-Reise, die Esprit Ende Juni 2012 von Bremerhaven mit dem Tall Ships Race bis nach Cadiz führte, von dort auf die Balearen und die Kanaren, im November über den Atlantik nach Antigua,

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media