Schlanke Bauform - hoher Wirkungsgrad

Neue, effiziente und kompakte 24-V-Netzteilfamilie (PresseBox) (Essen, ) Neben der besonders platzsparenden Bauform zeichnet sich die neue 24-V-Netzteilfamilie von ifm durch einen sehr hohen Wirkungsgrad aus. Die Ausgangsströme liegen je nach Variante zwischen 3,3 und 20 A. Zusätzlich besitzen die Geräte hohe Leistungsreserven und schalten bei Kurzschluss sicher die Leitungsschutzschalter ab.

Effizient und kompakt


Dank innovativer Techniken benötigen die neuen ifm-Netzteile deutlich weniger Platz im Schaltschrank. Ein weiterer Vorteil dieser Effizienz ist der überdurchschnittlich hohe Wirkungsgrad von bis zu 94 Prozent. Das reduziert die Abwärme und spart Energiekosten. Statt wie üblich per NTC-Widerstand, hält eine Mikroprozessorsteuerung den Einschaltstrom niedrig und vereinfacht so die Absicherung der Verdrahtung.

Zuverlässig auch in Grenzbereichen

Durch die optimale Dimensionierung der Bauteile ist ein Betrieb in den Grenzbereichen der Spezifikation dauerhaft möglich. Hieraus resultieren herausragende MTBF-Wert zwischen 0,89 und 1,4 Millionen Stunden. Alle Netzteile bieten ausreichende Leistungsreserven um kurzfristige Laststromspitzen zuverlässig zu bedienen. Ebenso wird bei kurzfristigem Ausfall der Netzspannung die Spannungsversorgung für mehrere Millisekunden sichergestellt. Auch zur Optimierung der AS-i Technologie bietet ifm neu entwickelte Schaltnetzteile für den Bereich von 2,8 bis 8 A an. Die leistungsfähige Netzteilfamilie ist damit komplett.

Kontakt

ifm electronic gmbh
Friedrichstr. 1
D-45128 Essen
Andreas Biniasch
Technische Redaktion

Bilder

Social Media