Schärfen Sie Ihr Profil mit Sercos auf der Hannover Messe 2014

Schneider Electrics Sercos-basierte Modicon LMC078 sorgt für präzise Konturen
Schärfen Sie Ihr Profil mit Sercos auf der Hannover Messe 2014 (PresseBox) (Süßen, ) Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, zeigt während der Hannover Messe vom 7. bis 11. April 2014 auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand F80, neben der Demo-Graviermaschine von Schneider Electric, neue Produkte, innovative Technologien und Updates aus dem Bereich Safety.

Mit der Graviermaschine von Schneider Electric wird veranschaulicht, wie mit einem Standard-Motion Controller der Modicon-Reihe und dem Sercos-Automatisierungsbus NC-Applikationen realisiert werden können. Der neue Modicon LMC078, vereint auf einer Steuerungsplattform Motion Control Funktionalität für bis zu 16 Servoachsen mit einer leistungsfähigen SPS, die eine SPS Anweisung in zwei Nanosekunden abarbeiten kann. Durch den Sercos-basierten Automatisierungsbus beträgt die Zykluszeit bei 16 Servoachsen maximal 2 ms.

Als steuerungstechnisches Herz der Graviermaschine kommuniziert der Controller über Sercos mit fünf Lexium-Servodrives, über CANopen mit einem Altivar-Frequenzumrichter. Die Bewegungsmechanik für den Fräskopf basiert auf Elementen des Linear Motion-Baukastens, ebenfalls aus dem Schneider Electric-Portfolio. Der Modicon LMC078 bewegt den durch drei Achsen frei im Raum verfahrbaren Fräskopf während des Bearbeitungsvorgangs im sogenannten 2 ½ D-Betrieb.

Die Maschine setzt die G-Code-Daten einer Grafik in eine zweidimensionale Gravur auf einer Kunststoffunterlage um, während diese rotiert. Die G-Code-Daten können in der Steuerung fest programmiert oder von einer CAM-Software dynamisch erzeugt und über die Ethernet-Schnittstelle in die Steuerung geladen werden. Im zweiten Fall wird die Grafik mit einer Standard-CAD oder Grafik-Software erzeugt und als DXF-Datei in die CAM-Software importiert. Diese generiert daraus den G-Code, passend zur Steuerung (z.B. Modicon LMC078) und dem Maschinentyp, in diesem Fall passend zu einer Graviermaschine.

Besucher des Sercos Gemeinschaftsstandes sind herzlich eingeladen, vor Ort Ihr Profil anfertigen zu lassen.

Neben der Demo-Graviermaschine gibt es wieder eine Vielzahl an neuen Produkten aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. Antriebe, Safety, Netzwerkkomponenten etc.

Abgerundet wird die Sercos Welt durch einen konzeptionellen Ansatz, der die Integration von Maschinen in der Produktion vereinfacht.

Frei nach dem Motto "Weniger Kabel, weniger Komplexität, einfachere Maschinenintegration" hat Sercos International in Zusammenarbeit mit der ODVA und der OPC Foundation diesen Ansatz entwickelt. Eine einheitliche Netzwerkinfrastruktur, in der Sercos-Telegramme, CIP-Nachrichten und TCP/IP-Telegramme über ein Kabel laufen, ermöglicht Maschinenbauern und Anwendern, Kosten und Komplexität für die Integration von Maschinen zu reduzieren. Gleichzeitig können sie ihre bevorzugten Produktanbieter und Automatisierungsgeräte beibehalten.

Die Kommunikation über ein Kabel eröffnet Anwendern zudem mehr als 1.000 Möglichkeiten der Anbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie über unseren eNewsletter oder unsere Website.

Über Sercos

Das SErial Realtime COmmunication System, kurz Sercos, zählt zu den führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird Sercos seit rund 25 Jahren eingesetzt und ist in über 4 Millionen Echtzeitknoten implementiert. Mit der offenen, herstellerunabhängigen Architektur auf Ethernet-Basis steht mit Sercos III ein Universalbus für alle Automatisierungslösungen zur Verfügung.

Kontakt

Sercos International e.V.
Küblerstrasse 1
D-73079 Süßen
Ilona Arnold
Leiterin Marketing

Bilder

Social Media