Compuware erweitert APM-Lösung für Big Data

Höhere Transparenz in Hadoop, NoSQL und Cassandra verbessert Performance und verringert Risiko
Compuware APM für Big Data (PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Compuware, Spezialist für Performance-Technologie, hat eine neue Version von Compuware APM for Big Data herausgegeben. Die Lösung bietet nun erweiterten Support und sofort nutzbare Dashboards zur Optimierung von Big Data-Projekten durch höhere Transparenz in Hadoop-, NoSQL- und Cassandra-Installationen. Damit erhalten Unternehmen tiefere Einblicke in Big Data Workloads und Transaktionen, um die Ursache von Geschwindigkeitsproblemen oder Ausfällen in kürzester Zeit zu ermitteln.

Die Erweiterungen für Hadoop liefern Betriebsteams detaillierte Informationen über die aktivsten Nutzer eines Clusters mit automatischer Profilerstellung von arbeitsintensiven Aufgaben. Problemmuster, inklusive Datenverteilung über das Netzwerk, lassen sich ebenso schnell identifizieren wie die Nutzung und Nachverfolgung von Ressourcen zur Weiterbelastung.

Die Neuerungen in Compuware APM for Big Data umfassen unter anderem:
  • Erweiterte und sofort nutzbare Dashboards für Hadoop mit direkter Korrelation von Map- und Reduce-Aufgaben zu den Nutzern, Pools, Abfragen und Jobs. Dies ermöglicht umfassende Einblicke in die Performance des Clusters hinsichtlich Hadoop-spezifischer Metriken und Ressourcen, die von den Jobs verwendet werden.
- Support für Hadoop 2 und Hortonworks Data Platform (HDP) 2.0 – die einzige Hadoop-Distribution, die Windows unterstützt.
  • Detailliertere Einblicke in Hadoop Distributed File System (HDFS) und in die Bewegung von Daten im Cluster. Damit können Unternehmen Problemmuster identifizieren sowie durch Lokalisierung der Daten ihre optimale Verteilung gewährleisten.
  • Vollständiger Support für Cassandra, inklusive dem kürzlich veröffentlichten CQL3. Unternehmen können Transaktionen vollständig optimieren, indem sie die aktuellen Versionen von MongoDB, Hbase und vielen anderen NoSQL-Datenbanken nutzen.
„Compuware APM for Big Data wurde für Unternehmen entwickelt, die zielorientierte, einfache und schnelle Einblicke in ihre komplexen Installationen benötigen, um ihre Investitionen zu optimieren und Risiken zu minimieren“, sagt Steve Tack, Vice President of Product Management von Compuware APM. „Unsere aktuellen Innovationen und Erweiterungen bieten spezifische Verbesserungen für Hadoop, NoSQL und Cassandra, um Big Data-Prozesse zu vereinfachen.“

Weitere Informationen zu den Lösungen von Compuware für Big Data erhalten Sie hier.

Compuware APM ist Marktführer einer neuen Generation von Application Performance Management. Im Vergleich zu herkömmlichen APM-Lösungen, die schwerfällig und reaktiv sind, arbeitet Compuware APM einfach und proaktiv. Compuware APM ist dafür ausgelegt, die Komplexität moderner, anspruchsvoller Anwendungen zu steuern. Dazu zählen auch mobile und Cloud-Applikationen, Big Data und SOA. Mehr als 5.000 mittelständische und große Kunden weltweit nutzen Compuware APM zur Optimierung und zum Monitoring unzähliger Anwendungen. Durch den Blick auf die Endanwender-Erfahrung profitieren die Kunden von schnellerer Performance, proaktiver Problemlösung und beschleunigter Time-to-Market. Eine intelligente Analytik, hochentwickelte APM-Automatisierung und eine einzigartige Basis für den Performance-Lifecycle führen zu geringeren Kosten für das Applikationsmanagement.

Weitere Informationen über die führende Position von Compuware im APM Markt und Bewertung durch Marktanalysten erhalten Sie hier.

Kontakt

Dynatrace GmbH
Konrad-Zuse-Platz 8
D-81829 München
Jacqueline Bangert
Marketing
Manager Marketing/PR
Bettina Ulrichs
Fink & Fuchs Public Relations AG

Bilder

Social Media